Tier- und Vogelpark freut sich über die Wiedereröffnung des Spielplatzes

Die neuen Spielgeräte auf dem Spielplatz des Tier- und Vogelparks laden zum Toben ein.Foto: Michael Schütz
+
Die neuen Spielgeräte auf dem Spielplatz des Tier- und Vogelparks laden zum Toben ein.Foto: Michael Schütz

Viele Besucher kamen zur Einweihung nach Ohligs

Von Stephanie Licciardi

Endlich wieder nach Herzenslust schaukeln, rutschen und klettern. Und zwischendurch den blökenden Schafen, Lamas und Meerschweinchen ein Leckerli zustecken. Was kann es Besseres für Kinder und solche, die im Inneren sich ihre Kindheit bewahrt haben, geben? Im Tier- und Vogelpark ist all das wieder möglich. Nach rund dreiwöchiger Bauzeit freut sich das Team um die stellvertretende leitende Tierpflegerin Sabrina Thiele vom Tier- und Vogelpark in Ohligs über die Wiedereröffnung des Spielplatzes. „Wir freuen uns, den neuen Spielplatz heute gemeinsam mit unseren Besuchern einweihen zu können.“

Mit finanzieller Unterstützung vonseiten der Stadt-Sparkasse Solingen war die dringend notwendige Sanierung möglich geworden. „Die Spielgeräte waren einfach in die Jahre gekommen. Wir haben die alten Geräte zwar immer wieder renoviert und saniert, aber irgendwann machte das keinen Sinn mehr. Es war einfach Zeit für etwas Neues.“

„Im Stinktiergehege ist durch den Zuzug von Fred und Bam-Bam einiges los.“

Sabrina Thiele, stellvertretende leitende Tierpflegerin

Das neue Spielparadies kann ab sofort im Freizeitbereich des Parks ausprobiert werden. Schaukeln und ein neues Klettergerüst laden zum Toben und Spielen ein.

Den siebten Geburtstag seiner Tochter begeht Dirk Protzen gerade mit Familie und Freunden im Tier- und Vogelpark. „Eine tolle Location, die wirklich alles zu bieten hat“, schwärmt der Familienvater. Die Familie ist zum ersten Mal hier und weiß die Annehmlichkeiten zu schätzen. „Der Spielplatz ist ideal und ganz anders als die im öffentlichen Raum“, sagt Dirk Protzen. Diese seien oftmals ungepflegt und voller Müll, beklagt der Vater. „Nicht gut geeignet zum Spielen und Toben.“

Auch die tierischen Bewohner freuen sich über stetigen Besuch. So hat nicht nur das schneeweiße Stinktier Barney zwei neue Mitbewohner, Fred und Bam-Bam, sondern auch der gefiederte Nachwuchs der Schnee-Eulen wächst und gedeiht. „Im Stinktiergehege ist durch den Zuzug von Fred und Bam-Bam einiges los. Die drei verstehen sich prächtig“, sagt Sabrina Thiele.

www.solinger-vogelpark.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare