Kultur

Walder Theatertage präsentieren Kabarett

Wilfried Schmickler erhält wie Eva Karl Faltermeier den „1. Solinger Kabarett- und Theaterpreis“.
+
Wilfried Schmickler erhält wie Eva Karl Faltermeier den „1. Solinger Kabarett- und Theaterpreis“.

Im Oktober heißt es „Must be love“ in Wald.

Der Herbst steht bei den Walder Theatertagen ganz im Zeichen des Kabaretts. Am kommenden Donnerstag,
22. September, tritt Thomas Philipzen mit seinem Soloprogramm im Walder Stadtsaal auf. Resttickets sind im Vorverkauf für 29 Euro erhältlich, ermäßigt gibt es sie für 14 Euro.

Am 29. Oktober heißt es ebenfalls im Stadtsaal „Must be love“. Die Comedians Arnd Schimkat alias „Artur Senkrecht“ und Sven Hussock, die schon bei der Theatergala mit einer kleinen Kostprobe begeisterten, präsentieren ihre Comedy-Show für die ganze Familie. Sie schöpfen ihren ans Herz gehenden Humor aus der Tradition Karl Valentins, übersetzen die Kunst von Laurel und Hardy in unsere Zeit und erinnern teilweise an so wunderbar komische Schauspieler wie Jack Lemmon und Walter Matthau. Tickets kosten 24 Euro, ermäßigt 16 Euro.

Den Abschluss findet der Kabarett-Herbst der Theatertage am 4. November mit der Verleihung des „1. Solinger Kabarett- und Theaterpreises“ an Wilfried Schmickler und Eva Karl Faltermeier in der Ohligser Festhalle. Karten hierfür kosten 22 Euro, ermäßigt 15 Euro. -sith-


termine.solinger-tageblatt.de

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Modeunternehmen Walbusch muss Rückschlag hinnehmen
Modeunternehmen Walbusch muss Rückschlag hinnehmen
Modeunternehmen Walbusch muss Rückschlag hinnehmen
Freizeitpark Aufderhöhe benötigt Hilfe
Freizeitpark Aufderhöhe benötigt Hilfe
Freizeitpark Aufderhöhe benötigt Hilfe
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Ohligs: Parkplatz Grünstraße soll wieder öffentlich werden
Ohligs: Parkplatz Grünstraße soll wieder öffentlich werden
Ohligs: Parkplatz Grünstraße soll wieder öffentlich werden

Kommentare