TBS sprechen sich gegen Pfandringe aus

Anregung des Jugendstadtrats

-böh- Bis auf weiteres kommen in Solingen wohl keine Pfandringe zum Einsatz. Das geht aus einer Stellungnahme der Technischen Betriebe (TBS) an den Jugendstadtrat hervor. Das Gremium hatte die Stadt gebeten, die Anbringung von Pfandringen an Müllbehälter zu prüfen. Die Lösung soll verhindern, dass Sammler in den Eimern nach Flaschen wühlen müssen. In mehreren deutschen Städten fanden Pilotprojekte statt. Deren Ergebnisse können die TBS nicht überzeugen. „Signifikant positive Erfahrungen“ seien nicht festzustellen. Vielmehr ergeben sich durch das System neue Probleme wie ein höherer Aufwand beim Leeren der Mülleimer. Zudem seien die Ringe in anderen Städten zweckentfremdet worden, etwa für pfandfreie Flaschen und Kaffeebecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Nur ein wetterbedingter Einsatz - Sperrmüll und Tonnen nicht rausstellen
Nur ein wetterbedingter Einsatz - Sperrmüll und Tonnen nicht rausstellen
Nur ein wetterbedingter Einsatz - Sperrmüll und Tonnen nicht rausstellen
Verstärkung fürs Notfallseelsorge-Team
Verstärkung fürs Notfallseelsorge-Team
Verstärkung fürs Notfallseelsorge-Team
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen

Kommentare