Entsorgung

TBS: 4000 Biotonnen sind das Ziel

+

Der Versuch, die Biotonne in Solingen einzuführen, wird fortgesetzt.

Den Politikern im zuständigen Zentralen Betriebsausschuss erläuterte der Geschäftsführer der Technischen Betriebe Solingen (TBS), Martin Wegner, dass er das Ziel anstrebt, bis zum Jahresende 4000 braune Tonnen im Umlauf zu haben. Diese Zahl war nach Einführung einer Gebühr auf 3700 zurückgegangen.

Die Tonne für kompostierbaren Abfall wurde 2015 auf freiwilliger Basis eingeführt. Seitdem die Gebühr erhoben wird, gab es nach Angaben der TBS 466 Abbestellungen.

Sprecher der Bürger-Fraktion Solingen (BFS) hatten wegen dieser Zahlen im Ausschuss das Projekt Biotonne für gescheitert erklärt. Dem folgten die Sprecher der anderen Fraktionen aber mehrheitlich nicht. Wegner nahm aber einige Arbeitsaufträge mit. Er soll dafür sorgen, dass künftig mehr Tonnen an Mehrfamilienhäusern stehen und dass mehr Küchenabfälle in den Biotonnen landen. ate

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadtwerke: Gaspreis soll in Solingen um etwa fünf Cent steigen
Stadtwerke: Gaspreis soll in Solingen um etwa fünf Cent steigen
Stadtwerke: Gaspreis soll in Solingen um etwa fünf Cent steigen
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Aus einer Schnapsidee wird die Landwehrperle
Aus einer Schnapsidee wird die Landwehrperle
Aus einer Schnapsidee wird die Landwehrperle
Urteil zu Gebühren: TBS rechnen mit Millionen-Loch
Urteil zu Gebühren: TBS rechnen mit Millionen-Loch
Urteil zu Gebühren: TBS rechnen mit Millionen-Loch

Kommentare