Wirtschaft

Tarif: Arbeitgeber sehen große Belastung

Eine große Belastung für Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung – so bezeichnet Horst Gabriel den Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie.

Dennoch begrüßt der Vorsitzende des Arbeitgeberverbandes Solingen die Einigung. Der Kompromiss werde „bei einer schwierigen Ausgangslage den beiderseitigen Interessen gerecht“. Ein Arbeitskampf hätte größeren Schaden verursacht.

Arbeitgeberverbände und IG Metall haben sich unter anderem auf eine Lohnerhöhung um 5,2 Prozent zum 1. Juni 2023 geeinigt. Zum 1. Mai 2024 folgt ein weiteres Plus von 3,3 Prozent. Gabriel zeigt sich zufrieden, „dass je nach betrieblicher Situation unterschiedliche Regelungen getroffen werden können“. -böh-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
 Jan und Jascha sind die besten Songwriter 2022
 Jan und Jascha sind die besten Songwriter 2022
 Jan und Jascha sind die besten Songwriter 2022
Hölzerne Liëwerfrau begrüßt Wanderer
Hölzerne Liëwerfrau begrüßt Wanderer
Hölzerne Liëwerfrau begrüßt Wanderer
Ringen um Lidl-Erweiterung in nächster Runde
Ringen um Lidl-Erweiterung in nächster Runde
Ringen um Lidl-Erweiterung in nächster Runde

Kommentare