Polizeieinsatz

Tankstellenraub: Zeuge verfolgt mutmaßlichen Täter zu Fuß

Die Polizei nahm den Unfall auf.
+
Ein Zeuge rief die Polizei und verfolgte den mutmaßlichen Täter dann zu Fuß.  Er half so der Polizei den Täter zu stellen.

Gegen 12.50 Uhr am Mittwoch wurde eine Tankstelle in der Beethovenstraße ausgeraubt. Der Tatverdächtige wurde gestellt.

Solingen. Am Mittwochmittag wurde eine Tankstelle in der Beethovenstraße ausgeraubt. Das bestätigte die Polizei auf Nachfrage.

Ein Mann drang nach ersten Erkenntnissen der Polizei maskiert in den Verkaufsraum der Shell-Tankstelle ein. Anschließend flüchtete er mit Bargeld. Die Höhe der gestohlenen Summe ist noch unklar.

Ein Zeuge rief die Polizei und verfolgte den mutmaßlichen Täter dann zu Fuß. Bereits vier Minuten nach der ersten Meldung bei der Polizei konnte der Verdächtige so auf der Höhe eines Baumarktes durch die Beamten gestellt werden. Die Polizei gab kurz zuvor einen Warnschuss ab.

Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Es kam kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen.

Die Ermittlungen laufen. Die Beamten wollen den mutmaßlichen Täter in diesen Minuten vorläufig festnehmen. kab

Lesen Sie auch: Oktoberfest: Anwohner monieren Lärmbelästigung

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
380 Millionen Euro: An neun Schulen soll gebaut werden
380 Millionen Euro: An neun Schulen soll gebaut werden
380 Millionen Euro: An neun Schulen soll gebaut werden
Hölzerne Liëwerfrau begrüßt Wanderer
Hölzerne Liëwerfrau begrüßt Wanderer
Hölzerne Liëwerfrau begrüßt Wanderer
Der heutige Warntag soll Sicherheitslücken zeigen
Der heutige Warntag soll Sicherheitslücken zeigen
Der heutige Warntag soll Sicherheitslücken zeigen

Kommentare