Syrischer Reis mit Gewürzen

Der Bürgerverein Zietenstraße hat ein neues Lieblingsrezepte-Kochbuch herausgegeben. Foto: sith
+
Der Bürgerverein Zietenstraße hat ein neues Lieblingsrezepte-Kochbuch herausgegeben.

Der Bürgerverein „Rund um die Zietenstraße“ hat ein Kochbuch mit „Lieblingsrezepten rund um die Zietenstraße“ herausgegeben. Wieder haben Bewohner und Vereinsmitglieder internationale Rezepte zusammengestellt. Heute: Syrischer Reis mit Gewürzen von Hasnaa.

Zutaten: Hühnchen (2 kg), 1 Zwiebel, 1 kg Joghurt, 3 EL Maismehl, 1, Ei, syrischer Reis als Beilage, 1 Zimtstange, 1-2 Lorbeerblätter, 3-4 Kardamomkapseln, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Zunächst den Reis kochen. Zwiebeln schälen und mit Gewürzen in Wasser zum Kochen bringen. Das gewaschene Hühnchen hinzugeben und eine Stunde köcheln lassen. Fleisch herausnehmen und von den Knochen lösen. Die Brühe durch ein Sieb schütten, eventuell auffangen und für ein anderes Gericht aufheben. In einem weiteren Topf Joghurt mit Maismehl und Ei vermischen und unter Rühren aufkochen und 10 Minuten leicht köcheln. Hühnchenfleisch hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, noch einmal etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Wie die Stadt die Inzidenz ermittelt und meldet
Wie die Stadt die Inzidenz ermittelt und meldet
Wie die Stadt die Inzidenz ermittelt und meldet

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare