Symphoniker verabschieden sich mit einer musikalischen Schatzkiste

Violinistin Hyeyoon Park reist aus England an. Foto: Gyu-Tae Shim
+
Violinistin Hyeyoon Park reist aus England an. Foto: Gyu-Tae Shim

Englische Solistin geht für die Konzerte in Quarantäne – neues Programm wird vorgestellt – Stadtteilkonzerte fallen aus

Von Melissa Wienzek

Remscheid/Solingen Eine musikalische Schatzkiste öffnen die Bergischen Symphoniker kommende Woche für ihre Saisonabschlusskonzerte. Denn die Werke, die am Dienstag, 23. Juni, 19.30 Uhr, in Solingen und am Mittwoch, 24. Juni, 19.30 Uhr, in Remscheid unter dem Motto „Auf bald – à bientôt“ erklingen, werden laut Generalmusikdirektor Daniel Huppert nur selten gespielt: Felix Mendelssohn Bartholdys Streichersinfonie in h-Moll sowie sein Violinkonzert in d-Moll nebst Jaques Iberts „Divertissement“, das Rückgriffe auf Mendelssohn Bartholdy macht. Das „Divertissement“, das sonst nicht in einem Philharmonischen Konzert auftaucht, ist mit Schlagzeug und einzelnen Solo-Bläsern besetzt. „Es wird ein kurzweiliges, entspanntes Programm mit positiver Musik. Ich bin sehr froh, dass wir uns trotz allen Umständen von unserem Publikum in die Sommerpause verabschieden können“, sagt Daniel Huppert.

Gespielt wird eine Stunde ohne Pause in kleinerer Besetzung, als es die Konzertgäste sonst gewohnt sind. Hintergrund sind die Corona-Sicherheitsauflagen.

Solistin des Abends ist die 1992 in Seoul, Korea, geborene Violinistin Hyeyoon Park, die auf allen Konzertbühnen der Welt zu Hause ist. Sie ist nicht nur die jüngste Gewinnerin des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD, sondern erhielt 2011 auch den Borletti-Buitoni Trust Award. 2012 brachte sie der London Music Master Award an die renommiertesten Konzerthäuser Großbritanniens. Hyehoon Park und Daniel Huppert sind befreundet. Für die Konzerte im Bergischen reist Park aus London an – und begibt sich dafür eigens in Quarantäne.

An den beiden Abenden stellt das bergische Orchester sein neues Saisonprogramm vor. Zwei Termine seien ausgefallen. „Aber wir gehen davon aus, dass wir ab September auf jeden Fall wieder Konzerte spielen können, auch mit dem erdachten Programm. Ich bin guter Hoffnung“, sagt Huppert.

Die Online-Angebote auf dem Youtube-Kanal laufen weiter

Für den Generalmusikdirektor war es eine außergewöhnliche erste Saison im Bergischen. „Ich bin sehr froh, dass ich einige Formate in beiden Städten dirigieren konnte.“ Als er sich im Mai 2019 im Müngstener Brückenpark vorstellte, nannte er sein Ziel: Er wollte mit den Symphonikern zu einer Einheit werden. Wie lautet sein Fazit? „Es fühlt sich für mich schon sehr stark nach einer Einheit an. Ich blicke dankbar auf das zurück, was war.“ Auch wenn die Stadtteilkonzerte im Sommer ausfallen müssen und sich die Symphoniker noch in Kurzarbeit befinden – Daniel Huppert bleibt optimistisch. „Wir werden gestärkt aus dieser Krise hervorgehen.“ Dass das bergische Orchester das kann, hat es bereits in der Vergangenheit bewiesen.

Für die Abschlusskonzerte gibt es höchstens noch Restkarten an den Abendkassen. Die Online-Angebote laufen weiter, zu finden auf dem Youtube-Kanal der Bergischen Symphoniker.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare