Streik sorgt für hohes Verkehrsaufkommen

Der Busbahnhof in Ohligs war wie leergefegt. Foto: Christian Beier
+
Der Busbahnhof in Ohligs war wie leergefegt. Foto: Christian Beier

Gestern war es ungewohnt ruhig auf dem Busbahnhof in Ohligs, am Graf-Wilhelm-Platz oder an den anderen Haltestellen in der Stadt. Der Grund: Verdi hatte erneut zum Streik des öffentlichen Nahverkehrs aufgerufen, dem die Busfahrer folgten. Der Streik sorgte in Solingen für ein hohes Verkehrsaufkommen auf den Straßen, da viele aufs Auto umstiegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare