Das Problem der doppelten Straße

Straßenname

Das Problem der doppelten Straße

Sie ist als vielgenutzte Bundesstraße 229 verkehrstechnisch das „Ausfalltor“ Richtung Osten, via Remscheid ins Oberbergische.
Das Problem der doppelten Straße
Zur Erinnerung an einen Luftfahrtpionier
Zur Erinnerung an einen Luftfahrtpionier
Zur Erinnerung an einen Luftfahrtpionier
In der Kaiserzeit war hier das Amt
In der Kaiserzeit war hier das Amt
In der Kaiserzeit war hier das Amt

Die Geschichte der Straße beginnt 1937

Am Pfaffenberger Weg wurden einst Rennen gefahren.
Die Geschichte der Straße beginnt 1937

Bezeichnung kommt aus der Botanik

Sie macht dem „Wauler Dorp“ alle botanische Ehre, denn in ihrem Namen verstecken sich „Wieden“, und die stehen mundartlich für „Weidengewächse“.
Bezeichnung kommt aus der Botanik

Name würdigt eine bekannte Familie

Meistermanns wurden als Künstler und Politiker bekannt.
Name würdigt eine bekannte Familie

Der Begriff bedeutet Konradsacker

Vermeintlich derbes Wort kommt aus der Landwirtschaft.
Der Begriff bedeutet Konradsacker

Der Name hat lateinischen Ursprung

Der lateinische puteus, der Brunnen der alten Römer, stand Pate, als in den 90er Jahren, passend zur baulichen Vollendung des Walder Rundlings, die Pützgasse Premiere hatte.
Der Name hat lateinischen Ursprung

Weg erinnert an einen Publizisten

Er hat einen nach ihm benannten Weg, schnurgerade zwischen zwei gleichförmigen Häuserreihen, und das ausgerechnet in einer Großstadt in jenem Europa, dem der junge Karl Schurz konsequent den Rücken kehrte.
Weg erinnert an einen Publizisten

Neutrale Bezeichnung löste Politikernamen ab

Bis 1976 hieß die Wolfgang- wie auch die ihr benachbarte Andreasstraße, im weitläufigen Walder Stadtbezirk gelegen, Krügerstraße.
Neutrale Bezeichnung löste Politikernamen ab

Parkstraße: Name steht für Eleganz

1901 fand die offizielle Taufe in Ohligs statt.
Parkstraße: Name steht für Eleganz