Straße erinnert an ein altes Gut

Straßenname

Straße erinnert an ein altes Gut

Volkskundler beschäftigten sich mit „Baverode“.
Straße erinnert an ein altes Gut
Stille Schönheit ist nach einem Fluss benannt
Stille Schönheit ist nach einem Fluss benannt
Stille Schönheit ist nach einem Fluss benannt
Ortschaft hieß früher nur „Höhe“
Ortschaft hieß früher nur „Höhe“
Ortschaft hieß früher nur „Höhe“

Hommage an einen Wissenschaftler

Wald. Im Alter von 50 Jahren entdeckte er eher zufällig die Röntgenstrahlen, 90 Jahre nach seiner Geburt in Remscheid-Lennep ehrte Solingen ihn mit einer nach ihm benannten Straße:
Hommage an einen Wissenschaftler

Bezeichnung geht auf Begriff „Wald“ zurück

Von Gewölke oder Wolle keine Spur: Die Solinger Heimatforschung ging, auch wenn ihr die heimische Mundart diesmal nicht sonderlich helfen konnte, konsequent von einer botanischen Lösung aus.
Bezeichnung geht auf Begriff „Wald“ zurück

Potsdamer Straße erinnert an Preußen

Schon 1916 gab es dort ein Solinger Rathaus.
Potsdamer Straße erinnert an Preußen

Radrennen auf der Blumenstraße

Idyllisch hat die blumige Straße in Mitte begonnen, als schmaler Fußweg durch etliche Gärten hindurch, und zuerst hieß sie noch „Krämerskämpchen“, nach einem ortsansässigen Wirt.
Radrennen auf der Blumenstraße

Bezeichnung ehrt einen Baum

Unsere bergischen Laubbäume haben überall in der Klingenstadt seit Jahrzehnten Pate bei Straßennamen gestanden, zum Beispiel die Buche in Merscheid oder die Eiche in Unnersberg.
Bezeichnung ehrt einen Baum

Um Wein ging es hierbei gar nicht

Um Wein ging es hierbei gar nicht

Straße zeugt von tiefer Freundschaft

In diesem Wohnviertel leben viele Familien.
Straße zeugt von tiefer Freundschaft

Erst gab’s dort Bier, dann Beat

Die Historie der Kottendorfer Straße erhielt einen bedeutenden Impuls, als die Solinger Brauerei Carl Beckmann einen westlichen „Außenposten“ suchte.
Erst gab’s dort Bier, dann Beat