Stiftung stützt

-pm- Das städtische Kunstmuseum konnte jetzt eine Lücke in der Finanzierung schließen, wie Direktorin Gisela Elbracht-Iglhaut berichtet. „Auf Bitten des Kunstmuseums Solingen hat die Eugen-Otto-Butz-Kunststiftung die Museumspädagogik, die Jubiläumsausstellung zu Max Kratz, die Ausstellung ,LINIEN’ mit Werken von Sandra Schlipkoeter und die 75. Internationale Bergische Kunstausstellung inklusive Katalog mit einem Beitrag von 24 000 Euro unterstützt.“

Die Leitung und das Team des Kunstmuseums Solingens seien der Kunststiftung sehr dankbar, „denn ohne diese Unterstützung wären die genannten Projekte nicht durchzuführen“. Der Vorsitzende der Eugen-Otto-Butz-Kunststiftung, Franz Haug erklärt: „Mit dieser außergewöhnlichen Spende sollten auch in schwieriger Zeit die zwingend notwendigen Kulturveranstaltungen des Kunstmuseums durchgeführt werden.“ Zuletzt hatte die Direktorin auch das Engagement des „Artsponsorings“ durch Solinger Unternehmen hervorgehoben. Auch dieses fördere das Museum weiter stark.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare