Städte gedenken der Opfer im kleinen Kreis

Vertreter der Städte legten Kränze am Wenzelnberg nieder. Foto: cb
+
Vertreter der Städte legten Kränze am Wenzelnberg nieder.

-böh- Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs, am 13. April 1945, richtete die Gestapo 71 Häftlinge am Langenfelder Wenzelnberg hin. Coronabedingt konnte die jährliche Gedenkveranstaltung nicht in der gewohnten Form stattfinden. An ihre Stelle trat gestern eine stille Kranzniederlegung der beteiligten Städte. Für Solingen nahm Bürgermeister Thilo Schnor teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare