Stadtwerke schnüren Hilfspaket

Die Stadtwerke unterstützen Hochwasser-Betroffene. Wer in einem der Überflutungsgebiete Trockengeräte einsetzen muss, erhält 200 Euro auf die Jahresendabrechnung gutgeschrieben. Dazu müssen Kunden den Stadtwerken per E-Mail ihren Namen, ihre Anschrift, die Kundennummer des Stromvertrags und die Hochwasserbescheinigung der Stadt senden:

info@stadtwerke-solingen.de

Wer nicht auf Auto, Motorrad oder Roller zugreifen kann, erhält kostenlose Fahrausweise. Diese werden seit heute im Kunden-Center, Kölner Straße 131, gegen Vorlage des Personalausweises und der Schadensmeldung ausgegeben. Sie gelten bis Ende August. Volljährige können mit allen Ausweisen der im selben Haushalt Lebenden Tickets gebündelt für die Familie abholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Corona: Inzidenzwert wieder über 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert wieder über 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert wieder über 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Coronavirus: Chefs in Solingen fordern Fragerecht für Impfstatus
Coronavirus: Chefs in Solingen fordern Fragerecht für Impfstatus
Coronavirus: Chefs in Solingen fordern Fragerecht für Impfstatus

Kommentare