Stadtwerke: 2 Millionen Euro fehlen

-bjb- Die Stadtwerke Solingen werden ihr geplantes Jahresergebnis um 2 Millionen Euro verfehlen – je eine Million zu wenig im Bereich Versorgung und im Bereich Verkehr. Das teilte das Unternehmen gestern mit, machte aber keine weiteren Angaben zum Jahresergebnis. Der Energieabsatz sei gesunken, da die Industrie in der Coronakrise weniger Strom bezogen habe, so Geschäftsführer Andreas Schwarberg. Außerdem habe es erhebliche Ausfälle bei den Fahrkarteneinnahmen des Verkehrsbetriebs gegeben. Das Defizit wäre dort weit höher ausgefallen, hätten Land und Bund kein Geld rückerstattet, erklärte der scheidende Aufsichtsratsvorsitzende Manfred Krause. Der neue Aufsichtsrat der Stadtwerke tagt erstmals morgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Oldtimer rollen durchs Bergische
Oldtimer rollen durchs Bergische
Oldtimer rollen durchs Bergische
Teilnehmer der Six-Bridges-Rally erleben unvergessliche Zeit
Teilnehmer der Six-Bridges-Rally erleben unvergessliche Zeit
Teilnehmer der Six-Bridges-Rally erleben unvergessliche Zeit
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht

Kommentare