Stadt ordnet Verkehr an Kreuzung neu

Dycker Feld

Gräfrath -ate- Seit dem Umbau der Kreuzung Wuppertaler Straße (B 224)/Dycker Feld geht es an der Einmündung der Melanchthonstraße noch enger zu. Dazu will die Stadtverwaltung der Politik laut Planer Carsten Knoch im November ein Konzept vorlegen. Zur Diskussion stehen unter anderem eine neue Einbahnregelung auf dem unteren Teil der Melanchthonstraße mit Öffnung für Radfahrer entgegen der Einbahnregelung, ein Fahrradstreifen oder – als letzte Option – ein Abbinden der Melanchthonstraße von der Kreuzung bei gleichzeitiger Öffnung der parallel verlaufenden Schulstraße zur B 224.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf

Kommentare