Politik

Stadt möchte Rats-TV in eigener Hand

Ratssitzungen sollen weiter live übertragen werden. Archivfoto: cb
+
Ratssitzungen sollen weiter live übertragen werden.

Die Stadt schlägt vor, das Angebot Rats-TV bis einschließlich 2026 mit eigenem Personal und Sachmitteln fortzuführen.

Über eine entsprechende Vorlage stimmt der Stadtrat am Donnerstag, 7. April, ab. Nach einer Testphase wurde die Live-Videoübertragung der Ratssitzungen 2015 an einen externen Anbieter vergeben. Bei der ersten Sitzung in diesem Jahr haben sich bereits Mitarbeiter des Kulturmanagements darum gekümmert.

Nun möchte die Stadt dauerhaft die Regie übernehmen. Dabei sollen drei Kameras zum Einsatz kommen. Vorgesehen ist, dass die Aufzeichnungen der Sitzung etwa ein halbes Jahr lang im Internet abrufbar sind. In einem Antrag regen die Grünen darüber hinaus an, zu prüfen, ob sich das Angebot auf Ausschüsse und Bezirksvertretungen ausweiten lässt. Auf einer neu eingerichteten Internetseite ist es möglich, Aufzeichnungen der vier Ratssitzungen seit September 2021 abzurufen. Dort wird auch die kommende Sitzung (7. April, 17 Uhr) gestreamt. -böh-

solingen.de/de/inhalt/rats-tv

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Ohligs: Hotelbau soll im Sommer starten
Ohligs: Hotelbau soll im Sommer starten
Ohligs: Hotelbau soll im Sommer starten
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
Lennestraße: Ärger über gesperrte Parkbuchten
Lennestraße: Ärger über gesperrte Parkbuchten
Lennestraße: Ärger über gesperrte Parkbuchten

Kommentare