Stadt hisst Regenbogen-Flagge

Am Montag, 28. Juni, wird vor dem Solinger Rathaus eine Regenbogen-Flagge gehisst. Anlass dafür sei der Christopher Street Day (CSD), heißt es in einer Mitteilung. An diesem Tag feiern sich Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender-Personen und andere sexuelle Minderheiten selbst. Gleichzeitig soll der CSD ein Signal gegen Ausgrenzung und für Gleichberechtigung sein.

„Solingen ist bunt und tolerant“, betont Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD). Dies gelte auch mit Blick auf die sexuelle Orientierung.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare