Stadt bereitet sich auf die Impfpflicht vor

Gesundheitswesen

-asc- Die Stadt Solingen hat erste Vorbereitungen für die Umsetzung der Impfpflicht im Gesundheitswesen getroffen. So soll ab 15. März ein Meldeportal auf der städtischen Homepage freigeschaltet werden, hieß es gestern aus dem Rathaus. Einrichtungen könnten darüber Mitarbeitende melden, die bis dahin nicht den notwendigen Impf- oder Genesenenstatus nachweisen können. Der Transfer der Daten soll so ohne datenschutzrechtliche Bedenken funktionieren. Das Gesundheitsamt werde die gemeldeten Personen kontaktieren und zunächst schriftlich die genannten Nachweise anfordern. Erst wenn sie nach einer ausreichenden Frist nicht vorgelegt würden, werde in jedem einzelnen Fall über ein Betretungsverbot in der Einrichtung entschieden. Viele Fragen zur praktischen Umsetzung seien jedoch noch offen. Deshalb sei das Gesundheitsamt im Kontakt mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW sowie dem Städtetag.

Für Fragen rund um das Thema „einrichtungsbezogene Impfpflicht“ hat das Gesundheitsamt eine E-Mail-Adresse für Einrichtungsleitungen und Arbeitgeber eingerichtet:

impfpflicht-einrichtungen@solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Freibad Ittertal öffnet am Samstag
Freibad Ittertal öffnet am Samstag
Freibad Ittertal öffnet am Samstag
Hier gilt in Solingen zeitnah Tempo 30
Hier gilt in Solingen zeitnah Tempo 30
Hier gilt in Solingen zeitnah Tempo 30
Unwetterwarnung: Dürpelfest startet um 18 Uhr - So bereiten sich alle vor
Unwetterwarnung: Dürpelfest startet um 18 Uhr - So bereiten sich alle vor
Unwetterwarnung: Dürpelfest startet um 18 Uhr - So bereiten sich alle vor

Kommentare