Stadt baut Lüftung im Alten Bahnhof um

-ate- Der Umbau der Küchen-Abluftanlage ist für das Restaurant Steinhaus im Alten Bahnhof seit Jahren eine Hängepartie. Seit drei Jahren suchen Pächter Thorsten Steinhaus und die Stadt als Eigentümerin nach Lösungen für die fehlerhafte Anlage. Jetzt ist man laut Steinhaus an dem Punkt angekommen, dass die Abluft komplett neu geregelt werden muss. Dies hat auch Folgen für das Restaurant.

Weil eine Wiedereröffnung während der Bauarbeiten nicht sinnvoll sei, werde er erst ab dem 3. August wieder Gäste empfangen, kündigte Steinhaus an. Eigentlich hatte er den Juni angepeilt. Laut Matthias Knospe, Leiter des städtischen Gebäudemanagements, ist es notwendig, die Abluftanlage der Hauptküche von der der kleineren Nebenküche zu trennen. Bisher werden beide über eine Anlage entlüftet. Die damit verbundenen Bauarbeiten werden rund 14 Tage in Anspruch nehmen. Knospe erklärte, dass die 2006 eingebaute Anlage „von Beginn an“ nicht passend zu dem Objekt gewesen sei. Jetzt hofft Steinhaus darauf, dass er sein Restaurant ab August wieder verlässlich öffnen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Betrüger nutzen Hochwasser, um Senioren abzuzocken
Betrüger nutzen Hochwasser, um Senioren abzuzocken
Betrüger nutzen Hochwasser, um Senioren abzuzocken
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare