ST-Leser äußern Wünsche für die City

-böh- Die Pläne für den neuen Wohn- und Geschäftskomplex in der Solinger Innenstadt waren in dieser Woche Thema beim ST-Lesertelefon. Wie berichtet, sollen die Gebäude von Kaufhof und P & C bis Mitte 2024 Wohnungen, Geschäftsräumen und einer Passage weichen. „Immer nur Beton, Beton, Beton“, kritisierte ST-Leser Peter Wintzen die Pläne. Um die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt nachhaltig zu steigern, brauche es seiner Einschätzung nach vor allem eins:

mehr Grünflächen. Von Erkrath aus beobachtet die Solingerin Christiane Hansmann die Pläne für das Zentrum ihrer Heimatstadt. Sie plädiert dafür, bei den neuen Projekten – im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten – vor allem auf eine gute Mischung der gewerblichen Anbieter zu achten. „Nur Schnellimbisse und Friseursalons nebeneinander machen den Standort nicht attraktiver“, erklärte Hansmann. Vorbild für die Innenstadt könne Ohligs sein. Dort gebe es einen guten Mix von Einzelhandel, Dienstleistungen und Gastronomie.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Betrüger nutzen Hochwasser, um Senioren abzuzocken
Betrüger nutzen Hochwasser, um Senioren abzuzocken
Betrüger nutzen Hochwasser, um Senioren abzuzocken
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare