Engagement

Spar- und Bauverein spendet 10 000 Euro an Vereine

Tanja Isphording (l.) und Bulent Keser (r.) von der Notschlafstelle freuen sich mit Hans-Werner Bertl und Ulrich Bimberg vom SBV. Foto: Mirja Dorny
+
Tanja Isphording (r.) und Bulent Keser (l.) von der Notschlafstelle freuen sich mit Hans-Werner Bertl und Ulrich Bimberg vom SBV.

Statt einer Weihnachtsausgabe der Mitgliederzeitung.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Statt in eine Weihnachtsausgabe der Mitgliederzeitung investierte der Spar- und Bauverein (SBV) in diesem Jahr in soziale Arbeit in der Stadt. So spendete er jeweils 2500 Euro an vier Solinger Vereine, um deren Arbeit zu unterstützen: Das Palliative Hospiz (PHoS), der Bürgerverein Zietenstraße, Wir in der Hasseldelle und der Förderverein der Notschlafstelle „Die 10“ bekamen insgesamt 10 000 Euro für anstehende Projekte. „Die SBV eG möchte damit das großartige Engagement und die wichtigen Hilfsangebote dieser Vereine für viele Menschen in Solingen unterstützen“, sagt Brigitte Palenschat vom SBV im Namen von Vorstand und Aufsichtsrat.

2500 Euro gingen auch zur Zietenstraße (v. l.): Hans- Werner Bertl, Ulrich Bimberg, Angelika Witoch, Eva Thomas und Mirja Dorrny.

„Wir hoffen, dass wir davon im Sommer ein paar mehr Ausflüge mit den Kindern machen können, um das letzte karge Corona-Jahr ein bisschen auszugleichen“, berichtet Eva Thomas vom Verein Zietenstraße. Außerdem stehe die Renovierung des Jugendraums an, da könne auch ein bisschen Geld hineinfließen.

Cordula Scheffels, Vorstandsvorsitzende von PHoS, freut sich ebenfalls sehr über die unerwartete Summe. „Unsere Arbeit finanziert sich hier zu einem guten Teil über Spenden“, betont sie. Aktuelle habe beispielsweise die Anfrage nach Trauerbegleitung sehr zugenommen. „Die Pandemie-Regeln hat vielfach das Sterben einsam gemacht, viele Angehörige konnten nicht genügend Abschied nehmen und suchen nun Unterstützung, um diese Erfahrung zu verarbeiten“, sagt sie.

„Wir möchten das großartige Engagement und die Hilfsangebote der Vereine unterstützen.“

Brigitte Palenschat vom SBV

Hans-Werner Bertl, Mirja Dorny (v. l.) und Ulrich Bimberg (r.) übergaben 2500 Euro an PHoS-Vorstandsmitglied Angelika Beyer.

Tanja Isphording, Vorsitzende des Fördervereins der Notschlafstelle „Die 10“ war völlig überwältigt von der Summe. „Damit müssen wir nun nicht so streng abzählen was wir unseren Bewohnern an sogenanntem Durchgangsmaterial zur Verfügung stellen“, sagt sie. Kleidung, auch Unterwäsche, Schuhe, Handtücher und – jetzt im Winter sehr beliebt – eine eigene Kuscheldecke könnten davon besorgt werden. Natürlich gebe es für so etwas einen offiziellen finanziellen Fundus. „Aber da muss eben streng mit gehaushaltet werden.“ Ausflüge oder andere Tagesaktionen für die Hausbewohner könnten derzeit ja leider nicht stattfinden. „Sonst hätten wie das Geld auch gerne dafür eingesetzt“, erklärt Isphording.

Spendenübergabe an Wir in der Hasseldelle (v. l.): Stella Schäfer und Regina Fluck vom Verein mit Hans-Werner Bertl und Ulrich Bimberg.

Für Hans-Peter Harbecke von Wir in der Hasseldelle kommt die Spende genau richtig, um ein Betreuungsprojekt für Jugendliche anzustoßen. „Wir möchten Zeiten in den Feierabendstunden einrichten“, sagt er. „Dafür brauchen wir Honorarkräfte.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare