Spenden knacken Millionenmarke

Die Spenden für die Solinger Hochwasser-Betroffenen haben die Eine-Million-Euro-Marke geknackt. Das teilte die Stadt gestern unter Berufung auf die Gerd-Kaimer-Stiftung mit. Es ist damit zu rechnen, dass die Zahl in den kommenden Tagen weiter steigt – der Spendeneingang halte ungebrochen an. Derweil dürfte bei den ersten Betroffenen bald Unterstützung eintreffen.

„Von derzeit – vorwiegend aus dem Stadtteil Burg – vorliegenden etwa 200 Anträgen sind die ersten 70 geprüft und Hilfen in Höhe von zusammen rund 200 000 Euro zur Auszahlung angewiesen worden. Damit erhalten jetzt die ersten Betroffenen die versprochenen sofortigen Hilfeleistungen“, erklärt die städtische Pressestelle. Die noch ausstehenden Anträge, darunter solche, die beispielsweise erst gestern in Rüden gestellt wurden, sollen nun ebenfalls zügig geprüft werden. Pro Antrag gewährt die Stiftung eine finanzielle Hilfe von bis zu 3000 Euro. Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD) erklärte angesichts der anhaltenden Spendenbereitschaft: „Hier zeigen Bürgerinnen und Bürger ein Herz für ihre Nachbarinnen und Nachbarn, die von der Flut getroffen wurden.“ Spenden an die Gerd-Kaimer-Bürgerstiftung sind weiterhin möglich. Stichwort: „Hochwasser-Hilfe Solingen“, Iban: DE97 3425 0000 0001 6633 84.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter

Kommentare