Finanzen

Sparkasse denkt über Negativzinsen nach

Die Stadtsparkasse Wuppertal hat die Einführung von Negativzinsen für neue Privatkunden angekündigt.

Auch in Solingen beschäftige man sich mit dieser Möglichkeit, bestätigt Sparkassensprecher Martin Idelberger. Auf lange Sicht sei zudem nicht ausgeschlossen, auch für Bestandskunden Verwahrentgelte einzuführen. Konkret seien die Pläne aber noch nicht. 

Weil immer mehr Wettbewerber Negativzinsen verlangen, spüre die Stadt-Sparkasse Einlagen-Zuwächse, für die das Kreditinstitut seinerseits Negativzinsen bezahlen muss, erklärt Idelberger. Die Sparkasse Wuppertal reagiert darauf mit einem Verwahrentgelt für Neukunden in Höhe von 0,5 Prozent ab einer Gesamteinlage von 100 000 Euro. -böh-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Corona: 7-Tage-Inzidenz liegt bei 60,9 - Impfaktion in Ohligs fällt aus
Corona: 7-Tage-Inzidenz liegt bei 60,9 - Impfaktion in Ohligs fällt aus
Corona: 7-Tage-Inzidenz liegt bei 60,9 - Impfaktion in Ohligs fällt aus

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare