Auflösung und neue Frage

Sommerrätsel geht in die letzte Runde

Welche der fünf Brücken, die sich gemeinsam um den Status Weltkulturerbe bemühen, ist auf dem Foto zu sehen? Kleiner Tipp: Der Name der Stadt, den wir ebenfalls suchen, ins Deutsche übersetzt „Hafen“.
+
Welche der fünf Brücken, die sich gemeinsam um den Status Weltkulturerbe bemühen, ist auf dem Foto zu sehen? Kleiner Tipp: Der Name der Stadt, den wir ebenfalls suchen, ins Deutsche übersetzt „Hafen“.

Heute geht es um die Bewerbung zum Welterbe.

Von Björn Boch
und Philipp Müller

Bergisches Land. Auflösung: Eine besondere Attraktion könnte bald die Müngstener Brücke bereichern: Geht es nach den Städten Solingen und Remscheid, werden zusätzlich zu den Zügen in einigen Jahren auch Radfahrer und Fußgänger in luftiger Höhe das Bauwerk überqueren können – auf einem „Skywalk“ direkt unter den Schienen. Der Begriff „Skywalk“ war auch die Lösung bei unserem Sommerrätsel vom vergangenen Mittwoch. Dies wusste unter anderem Wochengewinnerin Gerlinde Ophoff, deren Name aus vielen Einsendungen gezogen wurde – danke an alle fürs Mitmachen. Nun liegt das Buch „1000 Freizeittipps im Bergischen Land entdecken!“ für Gerlinde Ophoff bereit – im Tageblatthaus, Mummstraße.

Dank des Brückensteigs in Müngsten ist Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke unmittelbar zu erleben. Wir verlosen 3 mal 2 Karten zum Abschluss des großen Sommerrätsels.

Neue Frage: Heute sind wir bereits beim sechsten und letzten Teil unserer Fragerunde angekommen, die sich rund um die Brücke dreht – passend zu ihrem 125. Geburtstag, der Ende August gefeiert wird.

Die Rätselfrage lautet heute: Mit fünf weiteren Brücken in Europa bewirbt sich die Müngstener Brücke um den Status als Unesco-Weltkulturerbe. Unser Foto (oben) zeigt eine dieser fünf Brücken. Wie heißt sie und wo steht sie?

Schreiben Sie uns Ihre Antwort – per Postkarte an: Solinger Tageblatt, Mummstraße 9, 42651 Solingen – oder einfach per E-Mail mit dem Betreff „Brückenrätsel“, jeweils unter Angabe Ihres vollständigen Namens, Ihrer Anschrift und Ihrer Telefonnummer an: redaktion@solinger-tageblatt.de

Die Müngstener Brücke steht auch im Mittelpunkt unseres Hauptgewinns. Neben dem Wochenpreis, dem Buch „1000 Freizeittipps“, verlosen Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger am Ende der Sommerferien 3 mal 2 Karten für geführte Touren auf dem Brückensteig, der fantastische Ausblicke auf die Landschaft bietet. Hier nehmen alle richtigen Einsendungen der sechs Rätsel teil.

Erinnerungen zur Müngstener Brücke

Doch nicht nur das Tageblatt, auch viele andere haben sich Gedanken gemacht zum großen Fest am Brückenwochenende unter der Müngstener Brücke. Beteiligt ist zum Beispiel der Verein der Solinger Philatelisten. Am Sonntag, 28. August, sind die Briefmarkenfreunde mit einer Ausstellung über die Müngstener Brücke vor Ort. „Außerdem werden eine anlassbezogene, begrenzt aufgelegte Briefmarke sowie zwei Sonderpostkarten angeboten“, erklärt Dieter Höfer für den Verein für Philatelie und Postgeschichte Solingen 1903. Ein Team der Post baue ein „Sonderpostamt“ auf und bringe den für das Jubiläum angefertigten Sonderstempel mit. Zum Ablauf des Tages zwischen 11 und 18 Uhr in Müngsten erklärt Dieter Höfer: „Am Info-Stand unseres Vereins werden neben der Briefmarke und den Sonderkarten – auf Wunsch mit Sonderstempel – Schmuckumschläge früherer Veranstaltungen angeboten.“

Die Mitglieder des Deutschen Amateur Radio Clubs Ortsverband Solingen (R 14) haben zum Anlass des 125-jährigen Bestehens der Müngstener Brücke das Sonderrufzeichen DR125MB zugeteilt bekommen. Die Bestätigungskarten („QSL-Karten“) für diese Sonderrufzeichen seien begehrte Sammelobjekte für Funkamateure in aller Welt. „Wir möchten durch diese Aktivität die Besonderheit der Müngstener Brücke und die bautechnische Leistung, die für den Brückenbau richtungsweisend war, würdigen,“ schreibt uns der Vorsitzende Thomas Pommerenke.

So konnten bereits in mehr als 1500 Verbindungen mit Funkamateuren in 44 Ländern Informationen und Fakten zur Müngstener Brücke vermittelt werden. Erinnerungen an die Kindheit wurden ausgetauscht mit Funkamateuren, die einmal hier in der Gegend gewohnt haben oder die Verwandte im Bergischen Land haben und daher die Brücke kennen. „Ein Funkamateur aus den Niederlanden hat ein Foto von 1956 geschickt, auf dem er mit seinem Opa als kleiner Junge unter der Brücke war.“

Das Sonderrufzeichen ist noch bis 30. November aktiv. Die Funkamateure hoffen, noch viele Gespräche damit zu führen „und so die Müngstener Brücke weiter bekannt zu machen und die Bewerbung als Welterbe zu unterstützen“.

Weitere Infos und Karten für das Konzert und weitere Aktionen zum 125. Brückengeburtstag online: www.bergische-erlebniswelten.de

Teilnahme am Sommerrätsel

Teilnahmebedingungen: Rechtsweg, Umtausch und Barauszahlung sind ausgeschlossen, ebenso die Teilnahme von Mitarbeitern des Verlags B. Boll und deren Angehörigen. Teilnahme und Gewinnausschüttung ab 18 Jahren. Teilnahmeschluss ist der kommende Montag, 8. August. Die Gewinner werden vom Solinger Tageblatt informiert und mit Namen veröffentlicht.

Datenschutzhinweis: Wir, die B. Boll Verlag des Solinger Tageblattes GmbH & Co. KG, nutzen und speichern die von Ihnen im Rahmen der Teilnahme angegebenen Daten nur solange und soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist. Weitere Infos zu unseren Datenschutzbestimmungen, auch zur Geltendmachung Ihrer Rechte auf Auskunft, Löschung und Widerspruch, finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hunderte Solinger beim Sommerparty-Auftakt - ab 17 Uhr geht´s weiter
Hunderte Solinger beim Sommerparty-Auftakt - ab 17 Uhr geht´s weiter
Hunderte Solinger beim Sommerparty-Auftakt - ab 17 Uhr geht´s weiter
Unschönes Ende eines Schwimmbad-Besuchs: Diebe räumen Spind leer und stehlen Auto
Unschönes Ende eines Schwimmbad-Besuchs: Diebe räumen Spind leer und stehlen Auto
Unschönes Ende eines Schwimmbad-Besuchs: Diebe räumen Spind leer und stehlen Auto
Filmcrew dreht Weihnachtsserie bei 30 Grad
Filmcrew dreht Weihnachtsserie bei 30 Grad
Filmcrew dreht Weihnachtsserie bei 30 Grad
Weinfest am Fronhof: Nach zwei Jahren Corona-Pause schmeckt es wieder
Weinfest am Fronhof: Nach zwei Jahren Corona-Pause schmeckt es wieder
Weinfest am Fronhof: Nach zwei Jahren Corona-Pause schmeckt es wieder

Kommentare