Gewählt

Solinger wird Bundesrichter in Karlsruhe

Dr. Tim Crummenerl aus der Südstadt wird Bundesrichter. Foto: Medana Weident/Land NRW
+
Dr. Tim Crummenerl aus der Südstadt wird Bundesrichter.

Unter den zehn Juristen, die zu neuen Richtern am Bundesgerichtshof in Karlsruhe gewählt wurden, ist der Solinger Dr. Tim Crummenerl.

Der in der Südstadt lebende Jurist ist derzeit Vorsitzender Richter am Landgericht in Düsseldorf. In seiner juristischen Karriere war er zunächst Richter am Landgericht Düsseldorf und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Bundesgerichtshof abgeordnet. Anschließend war er Mitglied eines mit Patentsachen befassten Zivilsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf. 

Seit 2009 ist der 50-Jährige Vorsitzender Richter am Düsseldorfer Landgericht, wo er eine vorwiegend für Patentsachen zuständige Zivilkammer leitet. Gewählt werden Bundesrichter vom Bundesrichterwahlausschuss. Dem gehören die 16 zuständigen Landesminister und 16 vom Bundestag gewählte Mitglieder an. ate

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe geht in die zweite Runde
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe geht in die zweite Runde
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe geht in die zweite Runde

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare