Solinger wird am Flughafen verhaftet

Urkundenfälschung

Ein in Solingen lebender 45-Jähriger wurde am Montagnachmittag wegen Urkundenfälschung am Düsseldorfer Flughafen verhaftet. Wie die Bundespolizei am Dienstagmorgen mitteilte, kontrollierten die Beamten einen türkischen Staatsangehörigen, welcher sich auf der Einreise eines Fluges aus der türkischen Stadt Istanbul befand. Hierbei wurde festgestellt, dass der 45-Jährige von der Staatsanwaltschaft Wuppertal gesucht wurde.

Nur zwei Tage zuvor wurde durch diese ein Haftbefehl wegen Urkundenfälschung erlassen. Der in Solingen lebende Mann konnte seine Heimreise jedoch fortführen, da er die Geldstrafe in Gesamthöhe von 1500 Euro vor Ort bei der Bundespolizei begleichen und so die Ersatzfreiheitsstrafe in Höhe von 50 Tagen abwenden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall

Kommentare