Medizin

Solinger warten monatelang auf eine Psychotherapie

Die LVR-Klinik Langenfeld und der Psychosoziale Trägerverein bieten gemeinsam ein Beratungstelefon an. Archivfoto: Christian Beier
+
Die LVR-Klinik Langenfeld und der Psychosoziale Trägerverein bieten gemeinsam ein Beratungstelefon an.

Niedergelassene Therapeuten sind stark ausgelastet.

Solingen. Seit einem Jahr versucht Max Weidlich (Name von der Redaktion geändert) einen Termin bei einem Psychotherapeuten zu bekommen. Bislang vergeblich. Im Frühjahr 2020 sei bei ihm eine Depression diagnostiziert worden, erzählt der 28-jährige Solinger. „Einige Monate Wartezeit für einen Therapieplatz sind üblich“, sagt Dr. Thomas Hummelsheim, Vorsitzender des Psychosozialen Trägervereins (PTV). Gleiches ist von der LVR-Klinik Langenfeld zu hören. Beide Einrichtungen arbeiten bei der Versorgung und Beratung von Menschen mit seelischen Erkrankungen in Solingen zusammen.

Er sei im ersten Lockdown 2020 in ein seelisches Loch gefallen, erzählt Max Weidlich. Als Selbstständigem sei ihm durch die Krise plötzlich die Hälfte der Aufträge weggebrochen. „Das ist belastend und reißt einen in Tiefphasen.“ Beim PTV, dessen Notfalltelefon rund um die Uhr erreichbar ist, bekam er erste Hilfe. Bei Weidlich wurde eine Depression festgestellt, die mit Medikamenten behandelt wird.

Solingen: Beratungstelefon bietet eine erste Kontaktmöglichkeit

Zudem sollte er eine Psychotherapie machen. Doch jede psychotherapeutische Praxis, die er angerufen habe, habe monatelange Wartezeiten. „Wenn du runter bist, hast du auch nicht die Energie, um zehn Therapeuten durchzutelefonieren. Die Akutversorgung in Solingen ist top, aber an der langfristigen Versorgung fehlt es.“

„Leider sind Wartezeiten für eine ambulante Psychotherapie durchaus üblich“, teilt Martina Schramm mit, Pressesprecherin beim Landschaftsverband Rheinland (LVR). Der LVR hat an der Frankenstraße das Behandlungszentrum Psychiatrie und Psychotherapie. Zusammen mit dem PTV hat der LVR ein Beratungstelefon initiiert, um Betroffenen eine erste Kontaktmöglichkeit zu bieten. „Das Beratungstelefon kann zur Empfehlung kommen, einen Psychotherapeuten aufzusuchen, nicht jedoch einen Termin vermitteln“, so Schramm. Auch eine stationäre Psychotherapie sei oft mit einer Wartezeit verbunden. „Der Bedarf ist zurzeit groß, seit Jahren tendenziell steigend.“

Eigentlich sollte es aufgrund geänderter Richtlinien inzwischen leichter sein, einen Therapieplatz zu bekommen, sagt Hummelsheim. „Die Praxis ist, dass es immer noch schwierig ist.“ Bei speziellen Therapien wie Traumatherapie liege die Wartezeit sogar oft bei einem Jahr oder länger. Er rät, die Sprechstunden in den Praxen zu nutzen. „Und man sollte einen Termin für einen Therapieplatz nehmen, auch wenn er erst in einigen Monaten ist.“ Bei der Suche könne die Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein helfen. Beratungstelefon von LVR und PTV,  Mo.-Do., 10-14 Uhr, 233 93 26 67

kvno.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare