Energiekrise

Solinger verbrauchen weniger Gas und Strom

gas
+
Zwischen 20 und 25 Prozent weniger Gasverbrauch.

Die Solingerinnen und Solinger verbrauchen weiterhin weniger Gas und Strom als im Fünf-Jahres-Schnitt.

Solingen. Die Netz-Sparte der Stadtwerke ermittelte Ende November zwischen 20 und 25 Prozent weniger Gasverbrauch – mit den niedrigeren Temperaturen Anfang Dezember sank die Ersparnis allerdings auf gut 8 Prozent. Strom wird durchschnittlich rund 10 Prozent weniger verbraucht.

Auch die Verbrauchszahlen der Stadtverwaltung für Oktober und November liegen vor. Auf Anfrage teilt das städtische Gebäudemanagement mit, dass im Oktober 37 Prozent Gas und 13 Prozent Strom gegenüber dem Vorjahr eingespart worden seien. Im November seien 29 Prozent Gas und 6 Prozent Strom eingespart worden. Kosten in Höhe von rund 360.000 Euro seien so vermieden worden. Die Verbräuche seien jedoch nicht witterungsbereinigt. -bjb-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Polizei stoppt angetrunkenen Solinger
Polizei stoppt angetrunkenen Solinger
Polizei stoppt angetrunkenen Solinger
Karnevalisten feiern ausgelassen im Stadtsaal
Karnevalisten feiern ausgelassen im Stadtsaal
Karnevalisten feiern ausgelassen im Stadtsaal
Hotel am Hauptbahnhof: Termin für Baustart bleibt offen
Hotel am Hauptbahnhof: Termin für Baustart bleibt offen
Hotel am Hauptbahnhof: Termin für Baustart bleibt offen

Kommentare