Solinger Netzwerk mit Preis geehrt

Volker Schubach (l.) und Nils Greve, Geschäftsführer der Gesellschaft für psychische Gesundheit, und Gesundheitsministerin Barbara Steffens. Foto: MGEPA NRW /Lajos Jardai

GESUNDHEIT Ein Angebot für seelisch Kranke.

Sinn des „Netzwerks für psychische Gesundheit“ der Gesellschaft für psychische Gesundheit in NRW ist, dass seelisch Kranke zu Hause behandelt werden und damit nicht mehr aus dem Familien- und Berufsleben herausgerissen werden, sondern selbstbestimmt leben können. Nils Greve, Leiter des Psychosozialen Trägervereins und Geschäftsführer der Gesellschaft mit Sitz in Solingen, hat jetzt den 3. Gesundheitspreis NRW von Ministerin Barbara Steffens überreicht bekommen. Der Preis ist dotiert mit 2000 Euro.

„Auf diesem Gebiet hat der Psychosoziale Trägerverein in der Klingenstadt schon lange modellhaft Vorarbeit geleistet“, sagt Nils Greve, „daher wurde ich auch mit Volker Schubach zum Geschäftsführer bestimmt.“ Jetzt seien im Netzwerk alle einbezogen, die an der Versorgung und Behandlung beteiligt sind. Das Netzwerk geht auf die Initiative der Techniker Krankenkasse und des Dachverbandes Gemeindepsychiatrie zurück, die das Konzept entwickelt haben. Die AOK Rheinland/Hamburg und die Kaufmännische Krankenkasse haben sich dem Vertrag angeschlossen. „In das Konzept ist vieles eingeflossen, das wir hier in Solingen schon lange praktisch umsetzen“, betont der Arzt für Psychiatrie.

Im Psychosozialen Trägerverein greife ein Angebot für seelisch kranke Menschen und deren Angehörige ins andere. Für Krisensituation gebe es beispielsweise an der Eichenstraße eine eigene Station. An der Kölner Straße werden Betroffene durch verschiedene Angebote ambulant betreut – von der Beratung bis zum Freizeittreff. Außerdem bietet neben der Lebenshilfe auch der Psychosoziale Trägerverein Arbeitsplätze für psychisch Kranke an. kc

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei Raubüberfälle in Gräfrath, Ohligs und Mitte
Drei Raubüberfälle in Gräfrath, Ohligs und Mitte
Drei Raubüberfälle in Gräfrath, Ohligs und Mitte
Chefarzt der Lungenfachklinik: „Es gibt nach wie vor schwere Krankheitsfälle“
Chefarzt der Lungenfachklinik: „Es gibt nach wie vor schwere Krankheitsfälle“
Chefarzt der Lungenfachklinik: „Es gibt nach wie vor schwere Krankheitsfälle“
Nicole Müller macht Gassigehen zu ihrem Beruf
Nicole Müller macht Gassigehen zu ihrem Beruf
Nicole Müller macht Gassigehen zu ihrem Beruf
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen unter 50

Kommentare