Solinger Motorradfahrer stirbt auf der A 3

Bei einem Unfall auf der A 3 bei Duisburg hat sich ein Motorradfahrer aus Solingen tödliche Verletzungen zugezogen. Der 64-Jährige war am Samstagnachmittag mit seiner Yamaha auf dem rechten Fahrstreifen der A 3 in Richtung Köln unterwegs. Nach Zeugenangaben fuhr der Mann 1500 Meter hinter der Anschlussstelle Duisburg-Wedau ohne erkennbaren Grund nach links über alle drei Fahrstreifen und stürzte an der Mittelschutzplanke.

Ein zufällig anwesender Notarzt und die später eintreffenden Rettungskräfte versuchten den Mann zu reanimieren, doch die durch den Sturz verursachten Verletzungen waren so schwer, dass der Mann an der Unfallstelle starb. Die Polizei schließt eine internistische Ursache nicht aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare