Zusammenstoß

Solinger in Unfall in Hilden verwickelt

Bei dem Unfall in Hilden entstand hoher Sachschaden.
+
Bei dem Unfall in Hilden entstand hoher Sachschaden.

Der Solinger und ein Mann aus Düsseldorf wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Hilden/ Solingen. Ein Solinger ist am Montagmorgen in einen Verkehrsunfall in Hilden verwickelt gewesen. Laut Polizei fuhr gegen 6.40 Uhr ein 58 Jahre alter Mann aus Düsseldorf mit seinem VW aus Richtung Innenstadt kommend über die Bismarckstraße. Dort soll er dann laut Zeugen mutmaßlich bei Rotlicht über die Kreuzung mit der Berliner Straße gefahren sein, wo sein Wagen mit dem Mazda eines 43-jährigen Solingers zusammenstieß.

Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt. Sie mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, das sie jedoch nach ambulanten Behandlung wieder verlassen konnten. Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die genaue Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt, dürfte aber deutlich im fünfstelligen Bereich liegen. red

Erst am Sonntag hatte sich ein Unfall auf der Merscheider Straße ereignet, bei dem ein 35-jähriger Solinger schwer verletzt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Wie die Stadt die Inzidenz ermittelt und meldet
Wie die Stadt die Inzidenz ermittelt und meldet
Wie die Stadt die Inzidenz ermittelt und meldet

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare