Sicherheit

Solinger bauen relativ wenige Unfälle

Die Zahl der Verkehrsunfälle auf Solinger Straßen ist 2020 um 82 auf 479 gesunken.

Nach Zahlen des Statistischen Landesamtes sind die Solinger Straßen im Landesvergleich relativ sicher. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl liegt die Quote der Unfälle pro 1000 Einwohner bei 3,0 (wie in den Nachbarstädten Remscheid und Wuppertal). Im Landesdurchschnitt liegt dieser Wert bei 3,8.

Solingen belegt damit landesweit Rang 316. Den niedrigsten Wert (Rang 396) hat Nieheim (Kreis Höxter) mit 1,7. Zudem hat das Landesamt auch den Unfallatlas aktualisiert. Darin sind die Unfallzahlen auf die einzelnen Straßenabschnitte heruntergebrochen. Nach der Einschätzung der Statistiker hat Solingen keine Strecke, die landesweit als einer der Unfallschwerpunkte heraussticht. Zu den meisten Unfällen kam es in Solingen auf der Konrad-Adenauer-Straße (zwischen Schlagbaum und Burgstraße) und der Bonner Straße (zwischen Lahnstraße und Langhansstraße). Dort gab es auch – wie auch im Bereich Baverter/Weyerstraße und auf der Schlagbaumer Straße (zwischen Union- und Scheidter Straße) die meisten Unfälle mit Personenschaden (jeweils vier bis sechs). Unfälle mit Motorradfahrern gibt es auf der Schlagbaumer Straße besonders häufig. Bei Fahrradunfällen gibt es keine besonderen Schwerpunkte. -ate-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare