Gedichtband

Solinger Autorin schreibt ihr erstes Buch

Stefanie Schlüter hat das Buch „mPuls der Zeit“ geschrieben und herausgegeben. Foto: Schlüter
+
Stefanie Schlüter hat das Buch „ImPuls der Zeit“ geschrieben und herausgegeben.

Im Gedichtband „ImPuls der Zeit“geht es auch um das Thema Entfaltungsmöglichkeiten. Stefanie Schlüter schreibt schon ihr Leben lang.

Von Susanne Koch

„ImPuls der Zeit“ heißt der kleine Gedichtband, den Stefanie Schlüter geschrieben hat. Die Texte sind eine poetische Reise durch das heutige Leben, emotionale Höhen und Tiefen, Transformation bis zum Bergen eines eigenen Schatzes. Die auf Pergamentpapier gedruckten Illustrationen des kleinen Bändchens stammen von Benjamin Hauck. Mit ihm zusammen hat die Autorin das Buch auch layoutet.

Gedruckt und mit Faden gebunden wurde es in Solingen von Clara Schmidt von falz und faden Handwerksdesign. Es kostet 16 Euro.  „Bekommen kann man es in Solingen in den Buchhandlungen Bücherwald, Kiekenap, Die Schatzinsel und Jahn sowie in den Güterhallen im Hutatelier Behauptungen“, sagt die Autorin. „Ab 2019 ist es auch über die ISBN-Nummer 978-3-9820320-0-9 zu bestellen.“

Die zweifache Mutter ist Autorin und Heilpädagogin

Geschrieben hat die zweifache Mutter schon ihr Leben lang. „Da waren Tagebuchaufzeichnungen dabei, kleine Texte und Geschichten“, erzählt sie. „Das habe ich aber immer nur für mich gemacht.“ Außer Gedichte für Familienfeiern. „Mein Vater Franz Schlüter lebt mir das bis heute vor“, erinnert sie sich. „Ende 2016 fielen mir meine alten Texte in die Hände. Ich fand sie gut und wollte sie nicht mehr im Regal lassen, sondern gucken, was passiert, wenn ich sie vortrage.

„Die ersten Türen öffneten sich in den Güterhallen.“ Sie ging zum Poetry Slam und in die Schreibwerkstatt der Volkshochschule, um zu gucken, was sie aus ihrer Leidenschaft alles machen kann.

Inzwischen kann sie schon auf viele kleine Erfolge blicken. „2019 bin ich zum dritten Mal zu den Ronsdorfer Literaturtagen als Autorin eingeladen worden“, erzählt sie. „Mit der Solinger Schreibwerkstatt lese ich am 30. März einen Text im Kunstmuseum, den ich zu einem Gemälde geschrieben habe.“ Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. „Das wird wieder eine Lesung sein, wo viele interessante Texte der Mitglieder zu Gehör gebracht werden.“

Über 70 000 mal gelikt wurde das Video „Solingen, meine Wolkenstadt“, das die Stadtwerke vergangenes Jahr an Weihnachten ins Netz gestellt hatten. „Ich habe zu Bildern von Solingen ein Liebesgedicht über die Klingenstadt verfasst und eingelesen.“ Mit dabei waren Ulf Preising, Romy Faust und Tom Richter.

„Ich bin Autorin und Heilpädagogin mit dem Fokus auf Beziehungsgestaltung. Unser Leben ist geprägt davon, wie Beziehungen gestaltet werden. Wie wir Beziehungen erleben, wird davon beeinflusst, wie Beziehung zu uns gestaltet wurde und ist, beziehungsweise wird oft ein Spiegel, wie wir mit uns selbst umgehen. Ich erlebe in meiner Arbeit immer wieder, dass viel mehr in uns ist, als wir annehmen – in Bezug auf Selbstheilungskompetenzen und Entfaltungsmöglichkeiten und darum geht es auch in meinem Buch.“

Stefanie Schlüter „ImPuls der Zeit“, ISBN-Nummer 978-3-9820320-0-9 (ab 2019).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

PKW und Motorrad stoßen zusammen
PKW und Motorrad stoßen zusammen
PKW und Motorrad stoßen zusammen
Der Live-Ticker zur Bundestagswahl 2021 in Solingen: Ingo Schäfer (SPD) holt Direktmandat
Der Live-Ticker zur Bundestagswahl 2021 in Solingen: Ingo Schäfer (SPD) holt Direktmandat
Der Live-Ticker zur Bundestagswahl 2021 in Solingen: Ingo Schäfer (SPD) holt Direktmandat
Lichtkunstfest blickt in Ohligs‘ helle Zukunft
Lichtkunstfest blickt in Ohligs‘ helle Zukunft
Lichtkunstfest blickt in Ohligs‘ helle Zukunft
Nach Hochwasser: Burg präsentiert den gewachsenen Zusammenhalt
Nach Hochwasser: Burg präsentiert den gewachsenen Zusammenhalt
Nach Hochwasser: Burg präsentiert den gewachsenen Zusammenhalt

Kommentare