Verkehr

Zwei Baustellen strapazieren Nerven der Autofahrer

Auf der Friedrichstraße entwickelte sich am Freitag im Zuge der Sperrungen ein handfestes Verkehrschaos.
+
Auf der Friedrichstraße entwickelte sich am Freitag im Zuge der Sperrungen ein handfestes Verkehrschaos.

Die Vollsperrung der Peter-Knecht-Straße führt zu einer angespannten Verkehrssituation.

Von Kristin Dowe

Solingen. Auch am Freitag wurde die Geduld der Autofahrer im Bereich der Innenstadt auf eine harte Probe gestellt: Erneut staute sich der Verkehr vom Weyersberg aus kommend in die Friedrichstraße, weil eine Durchfahrt über den gesperrten Abschnitt der Kirschbaumer Straße aktuell nicht möglich ist. Rund um die Friedrichstraße im Kreuzungsbereich gibt es insbesondere im Berufsverkehr zurzeit kein Durchkommen mehr.

Wie berichtet, finden sowohl an der Peter-Knecht-Straße im Zuge des Sparkassen-Neubaus als auch im Bereich der Kirschbaumer Straße, wo aktuell eine Gasfernleitung unterhalb der Bahnlinie umgelegt werden muss, Tiefbauarbeiten statt. Bei der Koordination der beiden Baustellen gab es nach Angaben der Stadt aber eine kurzfristige Planänderung, die gravierende Auswirkungen auf den innerstädtischen Verkehrsfluss hat. Denn die Peter-Knecht-Straße sollte ursprünglich während der Arbeiten zur Einbahnstraße werden, damit der Verkehr dort weiter fließen kann.

Solingen: Unglückliche Überschneidung der Baustellen sei alternativlos

„Im Verlauf der Arbeiten zeigte sich jedoch, dass die vorliegenden alten Pläne ungenau waren“, bemühte sich Rathaussprecherin Sabine Rische am Freitag um eine Erklärung für die angespannte Situation. „Deshalb war es notwendig, in den Straßenraum auszuweichen – mit der Folge, dass die Straße voll gesperrt werden musste.“ Dies führe zu der unglücklichen Überschneidung beider Baustellen, die „leider alternativlos“ sei. An der Kirschbaumer Straße wird mit einem unterirdischen Vortriebsverfahren gearbeitet, bei dem die Gasleitung von einer Startbaugrube an der Kirschbaumer Straße aus hin zu einer Zielbaugrube an der Herderstraße unterhalb des Bahndamms verlegt wird.

Die Arbeiten an der Peter-Knecht-Straße sollen in etwa sechs Wochen abgeschlossen sein, während die Umlegung der Gasleitung an der Kirschbaumer Straße noch bis September andauern könne, so Rische. Wie lange die Vollsperrungen der beiden Straßen dafür jeweils noch erforderlich sein werden, konnte die Stadt noch nicht sagen. „Eine Planungsänderung ist nicht möglich“, bedauerte Rische. „Wir werden jedoch prüfen, ob die Umleitungsbeschilderung optimiert werden kann.“

Auch Hansjörg Schweikhart, Bezirksbürgermeister von Solingen-Mitte (CDU), hadert mit der Situation. „Die meisten Solinger nutzen die Kirschbaumer Straße als Schleichweg. Wenn das jetzt wirklich noch bis Herbst so liegen bleibt, dann gute Nacht!“ Auch er habe wegen der derzeitigen Situation schon im Stau gestanden und wolle das Thema bei der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung auf die Tagesordnung setzen. Zudem kritisiert Schweikhart die aus seiner Sicht unzureichende Kommunikation der Stadt über die Maßnahmen. „Darüber wusste niemand Bescheid.“

Als „mittelschweres Verkehrschaos“ beschreibt Alexander Jacobi vom Autohaus Schönauen die Situation für die Filiale an der Friedrichstraße: „Der Verkehr staut sich hoch bis zum Klingenbad an allen Knotenpunkten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare