Traditionsveranstaltung in der Innenstadt

Ganz Solingen feiert auf dem Zöppkesmarkt

Zöppkesmarkt-Macher Falk Dornseifer, Verleger Michael Boll, Miss Zöpfchen Jenna Nieporte, Oberbürgermeister Tim Kurzbach, die Drittplatzierte Mathilde Amoussou sowie die Zweitplatzierte Maike Todtenbier freuten sich über die Eröffnung des 51. Zöppkesmarktes.
+
Zöppkesmarkt-Macher Falk Dornseifer, Tageblatt-Verleger Michael Boll, Miss Zöpfchen Jenna Nieporte, Oberbürgermeister Tim Kurzbach, die Drittplatzierte Mathilde Amoussou sowie die Zweitplatzierte Maike Todtenbier freuen sich über die Eröffnung des 51. Zöppkesmarktes.

Am Freitagnachmittag wurde der 51. Markt offiziell eröffnet. Jenna Nieporte wurde zur Miss Zöpfchen 2019 gekürt.

Von Simone Theyßen-Speich

Um 16.17 Uhr am Freitagnachmittag war es offiziell: „Der 51. Solinger Zöppkesmarkt ist eröffnet“, verkündete Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD) von der Bühne in den Clemens-Galerien. Hatte es am Morgen noch einige Regenschauer gegeben, so strahlte pünktlich zur Eröffnung die Sonne vom Himmel.

Mit ihr um die Wette strahlte auch Jenna Nieporte. Die 16-jährige Schülerin der Geschwister-Scholl-Schule wurde zur Miss Zöpfchen 2019 gekürt. Ihre Schärpe wurde ihr von ihrer Vorgängerin Lara Armbrüster überreicht. „Ich kann es noch immer nicht fassen und möchte allen, die mich gewählt haben, herzlich danken“, erklärte die frisch ernannte Miss Zöpfchen 2019.

Mit 375 Stimmen hatte sie bei der Miss-Wahl des Solinger Tageblatts ganz knapp vor der Zweitplatzierten Maike Todtenbier (17) gelegen, die auf 367 Stimmen kam.

Standpunkt von Simone Theyßen-Speich

Mit 348 abgegebenen Stimmen landete Mathilde Amoussou Guenou auf Platz drei. Falk Dornseifer, Vorsitzender des Vereins zur Förderung des traditionellen Solinger Brauchtums, der auch in diesem Jahr wieder den Zöppkesmarkt organisiert, ließ es sich nicht nehmen, die Proklamation, die musikalisch vom Shantychor eröffnet wurde, zu moderieren. Im gewohnten Duo mit Oberbürgermeister Kurzbach spielten sie sich verbal die Bälle zu. „Ich habe erst heute Morgen ein Ehepaar getraut, das sich vor Jahren auf dem Zöppkesmarkt kennengelernt hat“, verwies Kurzbach auf die lange Tradition des Marktes und die große Bedeutung für die Klingenstadt.

Der 51. Zöppkesmarkt ist eröffnet

 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier

Der Markt verbinde Tradition und neue Impulse. „Schön, dass der Markt durch neue Ideen immer wieder erweitert wird, wie das Ladies Dinner, das heute erstmals parallel zur Zöppkesmahlzeit stattfindet“, lobte der Stadtchef die Idee. Das Wichtigste beim Zöppkesmarkt sei aber: Trinken, Essen und Trödeln für den guten Zweck.

Neben viel Applaus gab es auch zahlreiche Preise

Ins Getümmel stürzten sich auch die drei Erstplatzierten nach der Proklamation. Zuvor wurden ihnen von den Organisatoren und Sponsoren die Preise überreicht. Die frisch gekürte Miss Zöpfchen Jenna Nieporte erhielt als Gewinn vom Tageblatt ein Fotoshooting für das Magazin Engelbert, zudem einen 500-Euro-Gutschein vom Hofgarten, einen 100-Euro-Gutschein von der Goldschmiede Hloschek, ein Fotoshooting im Fotostudio Flic Flac, einen Gutschein von Idea Haarmoden sowie den Solingen-Schirm vom ST. Für die Zweit- und Drittplatzierte gab es ebenfalls ein Fotoshooting bei Flic Flac, einen Gutschein von Idea Haarmoden und den Solingen-Schirm.

Lesen Sie auch: Zöppkesmarkt: Große Schätze für kleines Geld

Anschließend nahmen sich die drei jungen Damen viel Zeit, Hände zu schütteln, Glückwünsche entgegenzunehmen und Fotowünsche zu erfüllen. „Es war schon in der Schule toll, als mir in den vergangenen Tagen alle Schüler und Lehrer gratuliert haben“, genießt die neue Miss Zöpfchen den fröhlichen Trubel.

Vorgängerin Lara Armbrüster konnte sie dazu auch nur ermutigen. „Das war ein tolles Jahr als Miss Zöpfchen und ich bin ein bisschen traurig, dass es vorbei ist“, gestand sie am Rande der Proklamation. Das Zöppkesmarkt-Wochenende sei schon am beeindruckendsten gewesen. „Aber auch die vielen Auftritte, bei der Sportgala, auf dem Karnevalswagen oder bei den vielen anderen Veranstaltungen, waren unvergessliche Erlebnisse. Bis Sonntagabend ist der Zöppkesmarkt in der Innenstadt geöffnet.

Artikel vom 13.9.2019, 16.50 Uhr

Um 16 Uhr war so weit: Jenna Nieporte, Miss Zöpfchen 2019, übernahm auf der Bühne an den Clemens-Galerien offiziell das Amt von ihrer Vorgängerin Lara Armbrüster. 

Bereits seit 11 Uhr tummelten sich viele Besucher trotz Nieselregens in der City. Als sich dann am frühen Nachmittag die Wolken verzogen hatten, wurden es immer mehr Besucher. 

An über 300 Ständen können sie bis Sonntagabend so einiges entdecken. Wie in jedem Jahr sorgen wieder größtenteils Hobbytrödler dafür, dass das eine oder andere Schätzchen ein neues Zuhause findet. Zahlreiche Vereine bieten an ihren Ständen Leckereien an, größtenteils für den guten Zweck. Wie etwa die Lions, die zum zweiten Mal in Folge am Fronhof die Solinger mit bergischen Tapas versorgen. In den vergangenen Jahren hatte es am Stand des Serviceclubs Reibekuchen gegeben. Das war aus Sicherheitsgründen nicht mehr möglich. Stattdessen gibt es etwa Kottenbutter im Miniaturformat. Gegenüber, am Tageblatt-Stand, gibt es Luftballons und Co. zugunsten der ST-Wohltätigkeitsaktion "Die Kette der helfenden Hände". wi

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lichtkunstfest blickt in Ohligs‘ helle Zukunft
Lichtkunstfest blickt in Ohligs‘ helle Zukunft
Lichtkunstfest blickt in Ohligs‘ helle Zukunft
Der Live-Ticker zur Bundestagswahl 2021 in Solingen: Ingo Schäfer (SPD) holt Direktmandat
Der Live-Ticker zur Bundestagswahl 2021 in Solingen: Ingo Schäfer (SPD) holt Direktmandat
Der Live-Ticker zur Bundestagswahl 2021 in Solingen: Ingo Schäfer (SPD) holt Direktmandat
Ingo Schäfer (SPD) gewinnt den Wahlkreis
Ingo Schäfer (SPD) gewinnt den Wahlkreis
Ingo Schäfer (SPD) gewinnt den Wahlkreis
PKW und Motorrad stoßen zusammen
PKW und Motorrad stoßen zusammen
PKW und Motorrad stoßen zusammen

Kommentare