Gräfrath

Zeit fürs Gartenleben auf Schloss Grünewald

Gestern legten die Aussteller letzte Hand an. Heute öffnen sich die Tore auf Schloss Grünewald.
+
Gestern legten die Aussteller letzte Hand an. Heute öffnen sich die Tore auf Schloss Grünewald.

Ab heute gibt es vier Tage lang Anregungen für Blumenfreunde – Pflanzendokter Franz Beckers hält Sprechstunde.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Veranstalterin Anke Peters von der Agentur open mind freut sich sehr auf das lange Wochenende ab dem Himmelfahrtstag. „Endlich können wir wieder starten“, sagt sie und erinnert daran, dass das beliebte Format nun zwei Jahre lang durch die Pandemie ersatzlos aussetzen musste. „Theoretisch hätten wir im letzten Sommer etwas Kleineres machen dürfen, nach damals geltendem Regelwerk. Leider aber war so spontan, in dem recht kurzen Zeitfenster mit geringen Inzidenzen, kein gemeinsamer Termin mit Schloss Grünewald mehr zu finden.“

Nun aber dürfen alle die, die Sinn für Schönes und Praktisches für Garten, Balkon oder Terrasse haben, wieder Anregungen und Ideen entgegenfiebern. Erneut sind über hundert Aussteller am Start – ganz wie in alten Zeiten – die sich im Park plus Orangerie vom Gräfrather Schloss Grünewald, dem ehemaligen de-Leuw-Anwesen verteilen. Sie stehen für Themen wie „Wohnen“, „Pflanzen“, „Deko“ , „Kunst“, „Mode“ und „Gartenarbeit“.

Bereits im April kamen mehr als 7000 Besucher zur Oldtimer-Schau auf Schloss Grünewald.

Fans üppiger Gärten mit viel Blütenpracht werden ebenso viel zu schauen und zu staunen haben wie Kräuterfreunde oder die, die es eher schlicht und einfach grün mögen.

Experten geben Tipps zur Garten- oder Terrassengestaltung, und an drei von vier Tagen steht erneut Pflanzendoktor Franz Beckers bereit, um anhand mitgebrachter Proben – Pflanzen und Erde – die Ursache von schlechtem Wuchs oder Ungezieferbefall zu finden. Diagnose und passende Ratschläge sind gratis.

Es gibt einen kostenfreien Shuttleservice bis zum sogenannten Depotzelt: Dort kann man nach dem Ende des Bummels über die Ausstellung unter freiem Himmel gekaufte Ware mit dem Auto abholen und muss sie nicht zum Parkplatz schleppen. Geparkt werden könne übrigens wieder auf der Wiese an der Lützowstraße, sagt Anke Peters, die inständig auf trockenes Wetter hofft. Nicht nur weil Schlosspark und Gartenleben bei Sonne mehr Spaß machen. „Bei Regen verschlammt der Boden und dann wäre es schwierig, dort Pkw abzustellen.“ Ansonsten seien die Wuppertaler Straße und das Gewerbegebiet Piepersberg, schräg gegenüber der Schloss-Einfahrt, eine weiter Möglichkeit, seinen Wagen abzustellen. „Aber auch der Bus ist eine Alternative, denn die Haltestelle ist unmittelbar vor der Schloss-Allee“.

Überall auf dem Gelände gibt es außerdem verschiedene Programmpunkte wie etwa Walking Acts oder Fotoaktionen. Umrahmt wird das alles von einem kulinarischen Angebot besonderer Art. Auch frische Sommerweine sind zu finden.

Gartenleben

Termin: 26. bis 29. Mai

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag,
10 bis 18 Uhr, Freitag: 12 bis 18 Uhr

ÖPNV: Buslinie 683, Haltestelle Roßkamper Straße

Eintritt: 12 Euro (an vier Tagen gültig mit Wiedereinlassbändchen), Kinder bis einschließlich 16 Jahre frei. Die Karten im Vorverkauf sind erhältlich unter www.omms.net

Weitere Informationen mit komplettem Ausstellerverzeichnis gibt es online unter www.GartenLeben.net

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

85-Jährige Fußgängerin wird angefahren
85-Jährige Fußgängerin wird angefahren
85-Jährige Fußgängerin wird angefahren
Gastro-Fans ziehen in Ohligs um die Häuser
Gastro-Fans ziehen in Ohligs um die Häuser
Gastro-Fans ziehen in Ohligs um die Häuser
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Strom und Gas: Stadtwerke werden Preise erhöhen
Jan Delay bringt in Ohligs Massen zum Tanzen - Mit vielen Fotos
Jan Delay bringt in Ohligs Massen zum Tanzen - Mit vielen Fotos
Jan Delay bringt in Ohligs Massen zum Tanzen - Mit vielen Fotos

Kommentare