Polizei

Weyerstraße: Kind bei Unfall schwer verletzt

An der Weyerstraße rannte ein Kind unvermittelt auf die Fahrbahn.
+
An der Weyerstraße rannte ein Kind unvermittelt auf die Fahrbahn.

Das Kind riss sich los.

Solingen. Schwere Verletzungen hat ein Kind erlitten, das am Samstag auf der Weyerstraße vor ein Auto gelaufen war.

Wie die Polizei berichtet, war ein 62-jähriger Mann gegen 17.20 Uhr mit seinem Auto aus Richtung Ohligs kommend auf der Weyerstraße unterwegs. Zeitgleich ging ein Vater mit seinem fünfjährigen Kind auf dem rechten Gehweg. Plötzlich erkannte das Kind auf der gegenüberliegenden Straßenseite seine Mutter. Es rannte unvermittelt auf die Straße. Das Auto erfasste das Kind seitlich.

Das Kind erlitt bei dem Unfall schwere, nach ersten Angaben aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Es wurde zur stationären Behandlung ins Klinikum gebracht. Die Weyerstraße war während der Rettungsmaßnahmen zeitweise blockiert. (to/neu)
In der Nacht gab es einen Einsatz in Aufderhöhe: Verletzter ruft die Polizei nach Straßenraub

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Theater und Konzerthaus schließt zwischen Juli und November
Theater und Konzerthaus schließt zwischen Juli und November
Theater und Konzerthaus schließt zwischen Juli und November
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein

Kommentare