TBS

Wertstoffhof: Planung geht in nächste Runde

Solingen Müllheizkraftwerk Stadtwerke
+
Die großen Müllsammelfahrzeuge werden im Bereich des Vorplatzes des Müllheizkraftwerks ihre Stellplätze haben und nicht auf dem Areal des neu geplanten TBS-Verwaltungsgebäudes. 

Bei einem Treffen mit Anwohnern informierten TBS und Stadt über den aktuellen Stand

Vom Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Die geplante Einbahnstraßenregelung vom neuen Wertstoffhof an der Sandstraße hinüber zur Eintrachtstraße musste auch bei der zweiten Info-Veranstaltung der Technischen Betriebe Solingen (TBS) und der Stadtverwaltung viel Kritik einstecken. Insbesondere Martina Vetter, Leiterin des Lehrer-Seminars an der Eintrachtstraße, fürchtete nach wie vor eine Qualitätsminderung des Standorts durch die Verkehrsführung.

Eine von den Planern der Fachfirma PTV-Group in Auftrag gegebene Simulation des potenziellen Verkehrsaufkommens auf Grundlage gemessener Daten überzeugte offensichtlich nicht. Vetter befürchtete ein auf die Seminar-Teilnehmer zukommendes Verkehrschaos beim An- und Abfahren, trotz einer Verlängerung der Aufstellfläche vor der Ampel zur Kronprinzenstraße, die ein Halteverbot mit sich bringt und damit mehr Begegnungsverkehr zulässt.

„Wir haben seit der ersten Anwohner-Veranstaltung im Januar 2020 unsere Hausaufgaben gemacht und präsentieren Ihnen heute einen neuen Zwischenstand“, sagte Stadtdirektor Hartmut Hoferichter am Samstagvormittag, als er die stattliche Interessiertenschar begrüßte. Der sei nun neue Diskussionsgrundlage. Neben der Verkehrssimulation erläuterten TBS-Mitarbeiter die an Info-Wänden aushängenden aktuellen Planungsskizzen.

Solingen: Lärmschutzwand soll Seminar für Lehrerausbildung schützen

Demnach soll nun eine Lärmschutzwand das Seminar zur Lehrerausbildung vor zusätzlicher Geräuschbelastung schützen. Es werden zusätzliche Seminar-Parkplätze eingerichtet und die im Januar 2020 vielstimmig als schützenswert deklarierte große Kastanie an der ehemaligen Grundschule bleibt nun stehen.

Ferner sollen die Waschplätze der Müllfahrzeuge im Bereich der SWS-Verkehrsbetriebe an der Weidenstraße untergebracht werden. Aktuell laufen dazu bereits die Abstimmungsgespräche. Die großen Müllsammelfahrzeuge werden im Bereich des Vorplatzes des Müllheizkraftwerks ihre Stellplätze haben und nicht auf dem Areal des neu geplanten TBS-Verwaltungsgebäudes. Dafür zu fällende Bäume werden an anderer Stelle ersetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Corona: Inzidenzwert wieder über 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert wieder über 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert wieder über 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Coronavirus: Chefs in Solingen fordern Fragerecht für Impfstatus
Coronavirus: Chefs in Solingen fordern Fragerecht für Impfstatus
Coronavirus: Chefs in Solingen fordern Fragerecht für Impfstatus

Kommentare