Tageskasse für Kurzentschlossene

Letzte Vorbereitungen: Alle Details zum Open-Air-Festival

Die Arbeiten rund um die Bühne im Walder Stadion liefen am Mittwoch auf Hochtouren. Hier bauen Yannick Monachau (l.) und Patrick Schmidt von Pasvatek den Technikplatz auf.
+
Die Arbeiten rund um die Bühne im Walder Stadion liefen am Mittwoch auf Hochtouren. Hier bauen Yannick Monachau (l.) und Patrick Schmidt von Pasvatek den Technikplatz auf. Sie unterstützen die Remscheider Firma TLV-Events von Dirk Pohl.

Sperrungen, Programm, Tageskasse, Shuttlebusse und mehr: Radio RSG und Muckemau feiern Geburtstag im Walder Stadion – Tageskasse für Kurzentschlossene. 

Von Björn Boch

Solingen. Der Aufbau der Bühne im Walder Stadion ist so gut wie abgeschlossen, die Getränkestände stehen bereit: Geht es nach Ingo Ritter, dem Vorsitzenden der Karnevalsgesellschaft Muckemau, kann das große Open Air am Brückenwochenende steigen. „Wir vom Orgateam scharren mit den Hufen, dass es endlich losgeht“, sagt Ingo Ritter. Er und sein Team stecken bis zuletzt noch mitten in den Vorbereitungen.

Bevor seine KG Muckemau am Samstag 11 mal 11 Jahre zelebriert, wird am Freitag der 30. Geburtstag von Radio RSG gefeiert. Die Muckemau trägt als Veranstalter die Gesamtverantwortung. Hunderte Meter Kabel müssen verlegt und Absperrungen eingerichtet werden. Jeweils rund 50 Sicherheitskräfte und diverse ehrenamtliche Helfer sind an den Tagen gemeinsam mit DRK und THW im Einsatz.

Ingo Ritter und RSG-Chefredakteur Thorsten Kabitz freuen sich über die hervorragenden Wetterprognosen. Und rechnen auch mit kurzentschlossenen Besuchern. „Wir wissen von anderen Veranstaltern, dass bis zu 30 Prozent der Karten am Tag selbst gekauft werden“, so Kabitz. Diesen Trend gebe es seit der Pandemie.

Samstag auch Impfangebot gegen Corona vor Ort

Auf dem Weg zum Stadion wird deshalb auf dem Parkplatz an der Adolf-Clarenbach-Straße eine Tageskasse eingerichtet, an der Tickets – ausschließlich mit EC-Karte – gekauft werden können. Vor Ort wird am Samstag von 12 bis 18 Uhr auch die Stadt sein – mit einem Impfangebot. „Wer sich für die Sommerwelle noch mit einem Booster wappnen möchte, kann das hier also tun“, berichtet Kabitz.

Einlass: Nur mit kleiner Tasche

Auflagen in Bezug auf Corona gibt es keine, wohl aber Sicherheitskontrollen. „Klappstühle oder Bollerwagen dürfen nicht mit rein“, erklärt Thorsten Kabitz. Wie bei anderen Festivals auch müsse man sich auf eine kleine Tasche beschränken. Getränke gibt es reichlich vor Ort, zugute kommen die Einnahmen sechs Karnevalsgesellschaften und vier weiteren Vereinen, die diese Stände bestreiten.

Programm startet am Freitag um 15 Uhr

Der Einlass ins Walder Stadion beginnt am Freitag ab 15 Uhr und am Samstag bereits ab 13 Uhr, also jeweils drei Stunden vor Programmbeginn. So hoffe man, Warteschlangen bestmöglich entzerren zu können, sagen die Veranstalter. Für Behinderte gibt es spezielle Plätze. Mit dem Einlass ist dann jeweils auch die Tageskasse besetzt.

Jannik Föste spielt Freitag ab 18 Uhr

Erweitert wurde das Programm für Freitag um den Solinger Singer/Songwriter Jannik Föste, der kurz nach 18 Uhr mit einem Akustik-Set eröffnet. Danach folgen Tim Kamrad und Tim Bendzko, der ein komplettes Tourprogramm spielt.

Headliner-Ticket nur für Tim Bendzko für 20 Euro

„Es wird ein Headliner-Ticket für Freitagabend geben, für 20 Euro kann man ab etwa 19.30 Uhr ins Stadion, um nur Tim Bendzko zu sehen“, so Kabitz. Und ergänzt: „Wir geloben Besserung, was den Frauenanteil angeht. Aber Jannik und die beiden Tims passen toll zueinander – drei Typen, drei starke Stimmen und vor allem drei echte Herzblut-Musiker.“

Busse fahren nach den Konzerten

Ende ist jeweils gegen 22 Uhr, danach bringen zusätzliche Busse der Stadtwerke die Zuschauer Richtung Ohligs und Mitte. Sie fahren die Strecke der Linie 682. Die Shuttlebusse halten an der Busspur in Höhe Friedrich-Albert-Lange-Gesamtschule und können kostenlos genutzt werden.

Straßen: Sperrungen zwischen 21.30 und 23 Uhr

Rund ums Stadion werden Straßen gesperrt. Ab Freitag ab 15 Uhr und am Samstag ab 13 Uhr wird die Adolf-Clarenbach-Straße entlang des Stadion-Haupteingangs für den Durchgangsverkehr gesperrt. Dies betrifft den Abschnitt zwischen Charlottenstraße und WMTV-Turnhalle. 

Allen Festival-Fans empfehlen die Veranstalter die Anreise mit dem Bus oder zu Fuß, um die angrenzenden Wohngebiete nicht zusätzlich mit Autoverkehr zu belasten. Parkmöglichkeiten gibt es in begrenzter Anzahl auf dem Walder Marktplatz. 

Vor allem kurz vor und nach den Veranstaltungen wird empfohlen, den Bereich weiträumig zu umfahren. Um den Heimweg der Open-Air-Besucher abzusichern, wird an beiden Abenden die Schwindstraße zwischen Wittkuller und Wiedenhofer Straße jeweils zwischen 21.30 und 23.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Wer auf dem Walder Marktplatz mit dem Auto parkt, wird dann über die Wiesenstraße abgeleitet.  

Zeitplan und Karten - Tageskasse nur mit EC-Karte

Freitag, 17. Juni, 30 Jahre Radio RSG: 18 Uhr: Begrüßung und Auftritt Jannik Föste; ca. 18.50 Uhr: Kamrad (50 Minuten); ca. 20.30 Uhr: Tim Bendzko (90 Minuten)

Samstag, 18. Juni, 11 x 11 Jahre KG Muckemau: 16 Uhr: Mike and the Waiters, ca. 17.20 Uhr:
Paveier; ca. 19.15 Uhr: Bläck Fööss, ca. 21 Uhr: Räuber; Alle Bands spielen etwa 60 Minuten, Mike and the Waiters etwas kürzer.

Tickets: Tickets kosten 35 Euro (6- bis 15-Jährige: 28 Euro) pro Veranstaltungsabend. Das Kombiticket für beide Tage kostet 60 Euro, ein Familienticket für einen Tag (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 100 Euro. Auf alle Karten gibt es für tägliche Abonnenten in den ST-Geschäftsstellen 10 Prozent Rabatt gegen Vorlage der ST-Karte. Tickets sind außerdem online erhältlich: www.solingen-live.de.

Tageskasse: Am Freitag und Samstag wird es auf der Adolf-Clarenbach-Straße auf dem Weg zum Walder Stadion auch einen Ticketschalter für Kurzentschlossene geben. Tages- und Kombitickets sind hier erhältlich, allerdings ausschließlich per EC-Kartenzahlung. Die Veranstalter des Doppel-Airs rechnen durchaus noch mit vielen spontanen Besuchern.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ehepaar Schultz übernimmt Kantine im Finanzamt
Ehepaar Schultz übernimmt Kantine im Finanzamt
Ehepaar Schultz übernimmt Kantine im Finanzamt
Cobra will sich der Jugend stärker öffnen
Cobra will sich der Jugend stärker öffnen
Cobra will sich der Jugend stärker öffnen
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Das Tageblatt wirft einen genauen Blick in die Stadtteile
Das Tageblatt wirft einen genauen Blick in die Stadtteile
Das Tageblatt wirft einen genauen Blick in die Stadtteile

Kommentare