Behelfsmasken

Walbusch spendet 40.000 Mund-Nase-Masken

Christian Buschs Firma Walbusch hat die  Masken organisiert und wird diese ab kommender Woche per Post verschicken. Archivfoto: Michael Schütz
+
Christian Buschs Firma Walbusch hat die  Masken organisiert und wird diese ab kommender Woche per Post verschicken.

Der Erlös aus dem Verkauf geht komplett an gemeinnützige Solinger Einrichtungen.

  • In den nächsten Tagen erwartet Christian Busch eine Lieferung von 40.000 Textilmasken.
  • 100.000 Euro für gemeinnützige Einrichtungen in der Klingenstadt: Das ist das Ziel der Aktion des Solinger Unternehmens Walbusch.
  • Die sogenannten Behelfsmasken werden online über www.solingenmasken.de verkauft.

Update vom 8. Mai 2020: Walbusch: Die Masken sind eingetroffen

Von Björn Boch

Solingen. 100.000 Euro für gemeinnützige Einrichtungen in der Klingenstadt: Das ist das Ziel einer Aktion des Solinger Unternehmens Walbusch. In den nächsten Tagen erwartet Christian Busch, Hauptgesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, eine Lieferung von 40.000 Textilmasken, die Solinger ab sofort online bestellen können. Die Lieferung erfolgt als Doppelpack, also sind 20.000 Packungen verfügbar.

„Ich bin schon länger der Meinung, dass es hilft, wenn wir konsequent Masken tragen“, sagt Christian Busch. Er könne nicht nachvollziehen, warum oft betont werde, dass eine Maske nur die anderen, aber nicht den Träger schütze. „Wenn alle eine Maske tragen, dann sind auch alle geschützt.“

Solingen: Modell, das Walbusch aus China einfliegen lässt, ist mehr als 35 Millionen mal hergestellt worden

Das Modell, das Walbusch aus China einfliegen lässt, ist mehr als 35 Millionen mal hergestellt worden und wird bereits in Deutschland und Europa eingesetzt. Die sogenannten Behelfsmasken – es handelt sich nicht um medizinische Schutzmasken mit Zertifizierung – werden online über www.solingenmasken.de verkauft. 5 Euro kostet die Doppelpackung, dazu kommen 1,50 Euro für Porto und Verpackung – die Verteilung soll im Umschlag per Post und damit ohne Kontakt erfolgen.

Geld verdienen weder das Unternehmen Walbusch noch die Unterstützer der Aktion – das sind die Stadt, die Stadt-Sparkasse, die Agentur Aweos, Radio RSG und das Tageblatt. Walbusch stellt die Masken kostenfrei zur Verfügung, Porto und Verpackung sind so kalkuliert, dass sich diese Ausgabe gerade so deckt. Die 5 Euro Erlös pro Packung gehen komplett an gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen, beispielsweise die Solinger Kinderstuben, die Kette der helfenden Hände, die Gerd-Kaimer-Stiftung oder den Tierpark Fauna. Wie viele Organisationen bedacht werden, liegt am Erlös, der erzielt werden kann – also an der Zahl der Solinger, die sich an der Aktion beteiligen.

Solingen: Die 5 Euro Erlös gehen komplett an gemeinnützige Einrichtungen

„Wir müssen als Kommune aufpassen, dass uns bestimmte Angebote nicht wegbrechen.“
Christian Busch, Walbusch

Christian Busch sorgt sich neben der Gesundheit vor allem um das öffentliche Leben. „Wir müssen als Kommune aufpassen, dass uns bestimmte Angebote nicht wegbrechen“ – etwa ein Tierpark, der weiter laufende Kosten, aber keinerlei Einnahmen hat. Deshalb soll das Geld an karitative Einrichtungen und an Organisationen gehen, die sich um kulturelles Leben und Freizeitgestaltung in der Klingenstadt verdient machen.

Solingen: Oberbürgermeister Tim Kurzbach ist Schirmherr der Aktion

Schirmherr der Aktion ist Oberbürgermeister Tim Kurzbach: „Ich finde es großartig, wie viele Menschen in dieser Krise initiativ werden. Wie sie ihre Möglichkeiten, Verbindungen und Kompetenzen nutzen, um etwas für andere zu tun. Diese speziellen Solinger Netzwerke helfen auch mir in einer Krise sehr weiter. Von daher danke ich Christian Busch ganz herzlich für sein Projekt. So stelle ich mir den Zusammenhalt in einer Stadtgesellschaft vor. Alle rücken zusammen, helfen, wo sie können – und erzeugen ein starkes Gefühl von Solidarität. Die Masken-Initiative von Walbusch ist ein weiteres Musterbeispiel dafür.“

Seit einigen Tagen ist es bundesweit Pflicht, zum Beispiel beim Einkaufen oder im ÖPNV Masken zu tragen – damit soll trotz Lockerungen eine weitere Verbreitung des Coronavirus verhindert werden. „Es ist nicht möglich, das Alltagsleben so lange herunterzufahren, bis ein Impfstoff gefunden ist. Das halten wir nicht durch. Also müssen wir Wege finden, die alltäglichen Dinge des Lebens möglichst sicher wieder aufzunehmen“, sagt Christian Busch. Die Masken von Walbusch können mindestens 30 mal verwendet werden, Hinweise rund um die Pflege und weitere Informationen gibt es auf der Homepage.

www.solingenmasken.de

Die Maskenpflicht gilt auch in den Bussen. Fahrgäste ohne Maske werden nicht mitgenommen. Doch es zählt nicht nur die Maske selbst, sie muss auch richtig angelegt werden.

Das Tageblatt stellt einige Geschäfte im Solinger Stadtgebiet vor, die in diesen Tagen Masken verkaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe geht in die zweite Runde
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe geht in die zweite Runde
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe geht in die zweite Runde

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare