Ehrung

Viele politische Weggefährten gedenken Uli Uibels

+
Stilles Gedenken für den unerwartet gestorbenen früheren Solinger Oberbürgermeister.

Am Samstagmittag hatte die Solinger SPD mit einem stillen Gedenken des unerwartet gestorbenen früheren Oberbürgermeisters Ulrich Uibel gedacht.

Solingen. SPD-Parteichef Josef Neumann sagte, die Stadt verliere mit dem 66-Jährigen „einen Sohn, der seine Heimatstadt Solingen“ geliebt habe. Auf dem Walter-Scheel-Platz vor dem Rathaus konnten sich die Gäste vor und nach einer Gedenkminute ins Kondolenzbuch der Stadt Solingen eintragen. 

Unter den rund 100 Teilnehmern befanden sich viele Freunde und Bekannte Uibels. Darunter parteiübergreifend auch viele politische Weggefährten. Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD) und die beiden Bürgermeister Carsten Voigt (CDU) und Ernst Lauterjung (SPD) nahmen an der Veranstaltung teil wie auch die frühere stellvertretende Ministerpräsidentin von NRW, Sylvia Löhrmann. 

Die SPD ließ ihren Wahlkampf von Freitag bis Sonntag ruhen. In der Woche wird ein Nachfolger Uibels für den Wahlkreis 46 bestimmt. -pm-

Am Mittwoch verstarb unerwartet der frühere Oberbürgermeister der Stadt Solingen (1997 bis 1999), Ulrich Uibel, zu Hause.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Die Brauereien sind ins Bergische zurückgekehrt
Die Brauereien sind ins Bergische zurückgekehrt
Die Brauereien sind ins Bergische zurückgekehrt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare