Solingen vertritt Bund bei Klima-Netzwerk

Solingen wird Deutschland in einem neuen internationalen Projekt für Klimaschutz vertreten. Das teilte ein Stadtsprecher am Mittwoch mit. Ziel sei es, bei dem sogenannten Urbact-Pilotnetzwerk die Umsetzung der 17 Ziele der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung für Kommunen voranzutreiben. Darüber werden sich nun über 22 Monate hinweg Ariane Bischoff und Martin Hückeler vom städtischen Stab für Nachhaltigkeit und Klimaschutz mit Fachleuten aus 18 weiteren europäischen Städten austauschen.

Ausgewählt wurde die Klingenstadt unter anderem wegen ihrer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie, die von Solinger Bürgern mitentwickelt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Trinker tummeln sich auf Bahnhofstreppe in Ohligs
Trinker tummeln sich auf Bahnhofstreppe in Ohligs
Trinker tummeln sich auf Bahnhofstreppe in Ohligs
Neues Leben im Gewölbe der Christians-Villen
Neues Leben im Gewölbe der Christians-Villen
Neues Leben im Gewölbe der Christians-Villen
Solinger fährt mit 1,3 Promille durch Bergisch Gladbach
Solinger fährt mit 1,3 Promille durch Bergisch Gladbach
Solinger fährt mit 1,3 Promille durch Bergisch Gladbach
Jürgen Hardt verpasst Sitz im Bundestag
Jürgen Hardt verpasst Sitz im Bundestag
Jürgen Hardt verpasst Sitz im Bundestag

Kommentare