Skurriler Einsatz

Verfolgungsjagd endet auf Treppenstufen

Mehrere Fahrzeuge fuhren sich auf dem schmalen Fußweg fest.
+
Mehrere Fahrzeuge fuhren sich auf dem schmalen Fußweg fest.

Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehrerer Abschleppwagen gesorgt.

Solingen. Ein 37-jähriger Astra-Fahrer war nach eigenen Angaben auf der Hasselstraße unterwegs gewesen, als er eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau bemerkte, bei der es offensichtlich um den Diebstahl einer Handtasche ging. Der Täter flüchtete mit der Tasche der Frau zu Fuß in Richtung Cronenberger Straße. Der 37-jährige Autofahrer nahm spontan mit seinem Fahrzeug die Verfolgung auf. Dabei übersah er jedoch eine Treppe, und der Wagen blieb nach einigen Stufen liegen.

Als der Vater des Fahrers kurze Zeit später zu Hilfe eilen wollte, fuhr auch der sich mit seinem Fahrzeug auf dem schmalen Fußweg fest. Ein Abschleppwagen wurde gerufen. Zur weiteren Unterstützung wurden Feuerwehr und Polizei angefordert. Da jedoch keine akute Gefahrenlage vorlag, rückten die Einsatzkräfte wieder ab, die Polizei nahm den Unfall auf.

Pkw fährt sich bei Verfolgungsfahrt fest

Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt.
Ein skurriler Vorfall hat am späten Montagabend in Solingen für einen Einsatz der Polizei und mehreren Abschleppwagen gesorgt. © Tim Oelbermann

Bei der anschließenden Bergung der Fahrzeuge fuhr sich dann auch der Abschleppwagen fest und musste von einem weiteren Abschleppwagen aus dem Fußweg gezogen werden. Drei weitere Abschleppwagen rückten an, bis die Bergung nach mehreren Stunden letztendlich gelang.

Das mutmaßliche Opfer sowie den Räuber konnte die Polizei nicht zum Geschehen befragen. Die Beamten fertigten daher eine Anzeige gegen den 37-Jährigen an, wegen Befahren eines Fußwegs. Die Polizei ermittelt jetzt, ob es überhaupt einen Raub gegeben hat. Bislang hat sich weder das Opfer, noch haben sich Zeugen bei der Polizei gemeldet. Alkoholisiert war der Pkw-Fahrer nach Polizeiangaben nicht.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Die Polizei ermittelt mit Hochdruck im Fall eines brutalen Raubüberfalls, der sich in der Nacht zu Mittwoch gegen 1.15 Uhr an der Vogtlandstraße ereignet hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Die Eschbachstraße wird wieder zur Baustelle
Die Eschbachstraße wird wieder zur Baustelle
Die Eschbachstraße wird wieder zur Baustelle
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen

Kommentare