Wache Katternberg

Uhr bei der Feuerwehr geht nicht mehr mit der Zeit

Die Uhr der Feuerwehr ist über 40 Jahre alt.
+
Die Uhr der Feuerwehr ist über 40 Jahre alt.

Die Feuerwehr möchte, dass die Uhr bald repariert wird. Doch das ist gar nicht so einfach.

Von Philipp Müller

Solingen. Am ST-Lesertelefon sind es manchmal auch die kleinen Ärgernisse, die aus der Leserschaft an die Redaktion herangetragen werden. So kann ein ST-Leser nicht verstehen, warum seit Jahren auf der Uhr vor der Feuerwehrwache an der Katternberger Straße die Zeiger stets die gleiche Zeit anzeigen.

Ist es nun 1.21 Uhr in der Nacht? Oder 13.21 Uhr am Mittag? Auch die Frage „Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät“ kann nicht gestellt werden. Der Begriff Standuhr bekommt eine ganz neue Bedeutung. Doch es ist kein Scherz, es ist die Technik, die dem alten Chronometer zu schaffen macht und den Zeigern die Puste ausgehen ließ.

„Der Feuerwehr ist schon lange bekannt, dass die Außenuhr defekt ist“, sagt Stadtsprecher Daniel Hadrys auf ST-Nachfrage. Es habe bereits mehrfach eigene Versuche durch die Feuerwehrleute gegeben, die „Mutteruhr“ in der Wache zu reparieren. Das klappte nicht, wie Hadrys berichtet: „Dies hat aufgrund vielfältiger technischer Probleme und dem Baujahr der Mutteruhr nicht zum Erfolg geführt. Die Uhr ist über 40 Jahre alt.“

Lesen Sie dazu auch: So probt die Feuerwehr den Ernstfall am Halfeshof

Doch die Feuerwehr will nicht aufgeben, wieder aktuell mit der Zeit zu gehen. Sie bittet nun das Gebäudemanagement der Stadt um eine Reparatur der Uhr. Doch Hadrys gibt sich in Sachen schneller Erfolg skeptisch, denn das gleiche Problem bestand vor Jahren an der Wache Brunnenstraße und dort habe sich gezeigt, dass es auch an der Katternberger Straße dauern wird, „da es schwierig ist, Fachleute und vor allem Ersatzteile für diese alten Gerätschaften zu bekommen“. Sein auf Zeit spielendes Fazit lautet daher: „Kurzum, die Feuerwehr ist dran, aber es dauert noch.“

Feuerwehr

Die Wache I der Berufsfeuerwehr wird komplett durch einen Neubau ersetzt. Das sieht der Masterplan der Feuerwehr vor. Wann es an der Katternberger Straße losgeht, ist noch nicht genau terminiert. Zunächst baut die Feuerwehr in Ohligs.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Dürpelfest startet mit bangem Blick nach oben
Dürpelfest startet mit bangem Blick nach oben
Dürpelfest startet mit bangem Blick nach oben
Franz Haug wird mit Standing Ovations geehrt
Franz Haug wird mit Standing Ovations geehrt
Franz Haug wird mit Standing Ovations geehrt
Unwetterwarnung: Dürpelfest startet um 18 Uhr - So bereiten sich alle vor
Unwetterwarnung: Dürpelfest startet um 18 Uhr - So bereiten sich alle vor
Unwetterwarnung: Dürpelfest startet um 18 Uhr - So bereiten sich alle vor

Kommentare