Getötete Solingerin

Totschlagsprozess: Urteil erwartet

Blick auf das Landgericht in Wuppertal.
+
Der Prozess am Landgericht Wuppertal geht weiter.

Zunächst Plädoyers im Fall am Landgericht Wuppertal geplant.

Solingen. Im Totschlagsprozess am Landgericht Wuppertal um einen 33-jährigen Solinger, dem vorgeworfen wird, seine zum Tatzeitpunkt 32-jährige Lebensgefährtin im Streit getötet und ihre Leiche im Schwarzwald verbrannt zu haben, werden am Dienstag die Plädoyers und voraussichtlich auch ein Urteil erwartet. Der Beschuldigte hatte die Leiche der Frau mutmaßlich in ein Planschbecken gewickelt und ihre Leiche in Begleitung seines kleinen Sohnes in ein Waldstück bei Freudenstadt gebracht. -KDow-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen

Kommentare