Einsatz der Feuerwehr

Stromausfall nach lautem Knall in Wald

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot zu einer Trafostation aus.
+
Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot zu einer Trafostation aus.

Großeinsatz der Feuerwehr: In einer Trafostation kam es am Donnerstagabend zu einem technischen Defekt. Mit Folgen für zahlreiche Haushalte in Wald.

Solingen. Gegen 20.45 Uhr hat es am Donnerstagabend in Solingen-Wald einen lauten Knall gegeben, anschließend fiel in vielen Haushalten der Strom aus. Ebenso in der Walder Feuerwache.

Der Grund: In einer Trafostation an der Georgenstraße war aus zu einem technischen Defekt mit einer anschließenden Rauchentwicklung gekommen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Nachdem ein Löschangriff aufgebaut worden war, öffneten Einsatzkräfte das Gebäude und kontrollierten mit CO2-Löschern das Innere.

Nachdem das Gebäude überdruckbelüftet worden war, konnte die Feuerwehr wieder einrücken. Der Energieversorger hatte den Stromausfall zeitnah über andere Umspannwerke kompensieren können. Die Berufsfeuerwehr wurde von Kräften der Löscheinheiten Gräfrath und Wald unterstützt. to

Am Donnerstagabend war es außerdem zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare