Bauarbeiten

Strohner Brücke: Mittelteil wird eingehängt

So langsam nimmt die neue Strohner Brücke Form an.
+
So langsam nimmt die neue Strohner Brücke Form an.

Im Herbst soll die Strohner Brücke nach annähernd sechs Jahren wieder für Wanderer und Radfahrer freigegeben werden.

Von Philipp Müller

Solingen. Dem Moment hatte das Team der Stadt Solingen lange entgegengefiebert. Am Montag hob ein Kran das Mittelteil der neuen Strohner Brücke mit einem Gewicht von etwa 24 Tonnen an die vorgesehene Position über die Wupper.

Ende Juni waren die Teile für den Ersatz der alten Brücke angeliefert worden. Dazu war ebenfalls ein Kran notwendig. Danach setzten Fachleute die rund 25 Meter langen Teile vor Ort zusammen. Doch damit ist erst ein Schritt zurückgelegt. Weitere Arbeiten folgen jetzt. Im Herbst soll die Brücke für die Öffentlichkeit freigegeben werden.

Jahrzehntelang gab es bis Mitte 2016 die Brücke am Tierheim Glüder über der Wupper. Dann musste sie gesperrt werden – der Brückenbelag war nicht mehr sicher. Nicht nur das: Eine Sanierung erschien nicht mehr zweckmäßig. Ein herber Schlag für den touristischen Standort Solingen. Denn die Strecke ist auch bei Wanderern und Radfahrern beliebt und in vielen entsprechenden Karten ausgewiesen.

Strohner Brücke: Kosten liegen bei annähernd 2 Millionen Euro

Der ersten Aufregung folgten Pläne, wie man die im Eigentum der Stadtwerke Solingen befindliche Brücke ersetzen könnte. Einen richtigen Schub erhielt das Projekt durch eine Aktion des Verschönerungsvereins Solingen, der mit Hilfe des Solinger Tageblatts knapp 100 000 Euro an Privatspenden sammelte. Die Stadt Solingen mühte sich erfolgreich um Landesmittel.

Und doch dauerte es aus vielen Gründen bis Montag, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie die Brücke bald aussehen und Realität werden wird. Das Volumen des Projekts wuchs zuletzt auf 2 Millionen Euro an. Stadt Solingen und die Privatleute stemmten vom Gesamtbudget 680 000 Euro.

Im Juni hatte Stephan Mayr, bei der Stadt für das Vorhaben verantwortlich, die kommenden Schritte erläutert. Noch muss die Plattform endgültig montiert werden, die der Brücke das Aussehen als Messer verleiht, außerdem muss noch eine Betonplatte gegossen werden. Ist die Brücke fertig, werden sich auch die Namen der Spender dort wiederfinde. Entsprechende Hinweise wird es an der Brücke geben.

Die Arbeiten an der Strohner Brücke beginnen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hunderte Solinger beim Sommerparty-Auftakt - ab 17 Uhr geht´s weiter
Hunderte Solinger beim Sommerparty-Auftakt - ab 17 Uhr geht´s weiter
Hunderte Solinger beim Sommerparty-Auftakt - ab 17 Uhr geht´s weiter
Weinfest am Fronhof: Nach zwei Jahren Corona-Pause schmeckt es wieder
Weinfest am Fronhof: Nach zwei Jahren Corona-Pause schmeckt es wieder
Weinfest am Fronhof: Nach zwei Jahren Corona-Pause schmeckt es wieder
Filmcrew dreht Weihnachtsserie bei 30 Grad
Filmcrew dreht Weihnachtsserie bei 30 Grad
Filmcrew dreht Weihnachtsserie bei 30 Grad
Unschönes Ende eines Schwimmbad-Besuchs: Diebe räumen Spind leer und stehlen Auto
Unschönes Ende eines Schwimmbad-Besuchs: Diebe räumen Spind leer und stehlen Auto
Unschönes Ende eines Schwimmbad-Besuchs: Diebe räumen Spind leer und stehlen Auto

Kommentare