Kommentar

Standpunkt zum Moschee-Neubau: Vertrauen verdienen

stefan.kob@solinger-tageblatt.de
+
stefan.kob@solinger-tageblatt.de

Die Meinung von ST-Chefredakteur Stefan M. Kob zu den Ditib-Plänen in Solingen.

Es ist erst einmal ein ermutigendes Zeichen, dass sich die Solinger Ditib-Gemeinde so offen gibt und offensiv über die Neubaupläne ihrer Moschee informiert. Dass die derzeitigen Räume an der Kasernenstraße nicht das Bild einer modernen muslimischen Gemeinde vermitteln, ist sofort verständlich.

Und auch ein gutes Zeichen ist das Versprechen, dass das neue Gebäude offen für alle sein und dem Dialog der Konfessionen diesen soll. Aber dieses Versprechen muss Ditib erst einlösen.

Denn die islamische Organisation wird vom türkischen Staat finanziert und ist direkt dem türkischen Präsidenten unterstellt.

Was dieser von Meinungsfreiheit, Menschenrechten und rechtsstaatlichen Prinzipien hält, ist hinlänglich und leidvoll bekannt. Kritiker halten Ditib daher für den verlängerten Arm Erdogans, der den Nationalismus fördert statt der Integration zu dienen. Daher stuft der Verfassungsschutz die deutsche Ditib-Zentrale als Verdachtsfall ein.
Zum Artikel: Modernes Design - Moscheeneubau startet im Herbst 2023

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen

Kommentare