Baumaktion

Städtisches Angebot für kostenlose Bäume ist gefragt

Ernst Greiser (v. l.), Artur Pach, Ruben Büscher und Christian Döveling gaben zur Baumaktion Auskunft.Foto:Christian Beier
+
Ernst Greiser (v. l.), Artur Pach, Ruben Büscher und Christian Döveling gaben zur Baumaktion Auskunft.

Am Infotelefon gaben Experten Auskunft, wie die Stadt Jungpflanzen auf privaten Grundstücken pflanzt.

Von Philipp Müller

Solingen. Der Landschaftsarchitekt der Stadt, Artur Pach, ist mit dem Start der Aktion „Menschen brauchen Bäume – Bäume brauchen Menschen“ mehr als zufrieden. Hatte sich vergangenen Mittwoch die Leiterin der Stabsstelle Nachhaltigkeit im Rathaus, Ariane Bischoff noch 100 Standplätze auf Privatgrundstücke für kostenlose Bäume der Stadt gewünscht, so waren es nach einer Telefonaktion nebst Infostand 130.

Die Stadt führt die kommende Pflanzaktion ab etwa November durch. Anhand der Liste der bisherigen und künftigen Interessenten (siehe unten) soll jetzt die Beschaffung der Bäume ausgeschrieben und die Firma ebenfalls über den Weg der Ausschreibung gesucht werden, die die Bäume später setzen wird. Um das Stadtklima zu verbessern, hatten die Stabsstelle Nachhaltigkeit und die Technischen Betriebe der Stadt Solingen (TBS) die Aktion ins Leben gerufen. Die Idee: Nicht nur an den Straßenrändern gibt es Flächen für neue Bäume, auch auf Privatgrundstücken möchte die Stadt Bäume auf eigene Kosten pflanzen.

„Die Leute fragten: Ist das alles wirklich kostenlos?“

Artur Pach, Baumexperte

Artur Pach war lange bei der Stadt beschäftigt und ist jetzt wieder als Experte für die Stabsstelle von Ariane Bischoff tätig. Er berichtet, dass am Freitag vergangener Woche beim Infotelefon rund 25 Anrufe eingingen. Die meistgestellte Frage sei gewesen: „Ist das wirklich kostenlos?“ „Ja“, das sei es, erklärten Artur Pach und Christian Döveling im Namen der Stadt. Zusammen mit den Garten- und Landschaftsbauern Ernst Greiser und Ruben Büscher wurde auch der Weg aufgezeigt, wie die Bäume ankommen werden.

Dazu gibt es telefonisch zunächst eine Terminvereinbarung. Im Anschluss erfolgt ein Ortstermin, bei dem geschaut wird, welche Baumsorte, dort infrage kommt.

Dann heißt es warten. Die Stadt sammelt zunächst alle Fakten. Dann muss sie die ausgesuchten Bäume ausschreiben. Dafür können sich dann Baumschulen bewerben, die ihr Geschäft verstehen. Denn die Jungbäume sollen einen Stammumfang von rund 16 Zentimetern haben und sie müssen schon ungefähr drei Meter hoch sein, betont Pach ausdrücklich. Zugleich wird erwartet, dass die Bäume viermal „umgeschult“ wurden. Dabei werden die Bäume jeweils samt Wurzelballen ausgegraben und an anderer Stelle eingesetzt. So hätten sie laut Pach genug Kraft und Erfahrung im Umsetzen, um auch in Solingen gut anwachsen zu können. Das Verfahren in den Baumschulen beschreibt er so: „Die Baumschulen bringen die Pflanzen von der Grundschule bis durch das Abitur.“

Im Anschluss wird das Pflanzen wiederum an Fachfirmen nach einer Ausschreibung vergeben. Im kostenlosen Baumpaket der Stadt sind neben dem Baum selbst, das Pflanzen, ein Wassersack und eine Dreibein-Konstruktion als Anwachshilfe enthalten. Zudem wird der Boden mit Substraten in die Lage versetzt, besser Wasser zu speichern. Eine Mulchscheibe verhindert, das Gräser zu dicht an die junge Pflanze heranreichen. Gepflanzt wird im Herbst, weil Bäume in der Vegetationspause nach dem Fall der Blätter den Schritt gut verkraften.

Kostenlose Bäume

Die Stadt sucht weiterhin Privatgrundstücke für ihre kostenlose Baumaktion. Interessenten erhalten dabei das Paket aus einem Baum, dem Einsetzen und der Kontrolle über die Wachstumsfortschritte aus einer Hand.

baumpatenschaften@ solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Wahl: Sebastian Haug (CDU) und Josef Neumann (SPD) siegen in ihren Wahlkreisen
Wahl: Sebastian Haug (CDU) und Josef Neumann (SPD) siegen in ihren Wahlkreisen
Wahl: Sebastian Haug (CDU) und Josef Neumann (SPD) siegen in ihren Wahlkreisen
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46

Kommentare