Umweltschutz

Stadtwerke wollen bis 2040 klimaneutral sein

Stadtwerke-Geschäftsführer Andreas Schwarberg.
+
Stadtwerke-Geschäftsführer Andreas Schwarberg.

Die Stadtwerke möchten einen Fahrplan in Richtung Klimaneutralität entwickeln.

Von Manuel Böhnke

Solingen. Die Stadtwerke möchten bis spätestens 2040 klimaneutral sein. Dieses Ziel verfolgen die Solinger mit 16 weiteren kommunalen Energieversorgern.

Zum 1. Mai haben sie mit dem Beratungsunternehmen BET die Initiative Klimawerke gegründet, um einen Fahrplan in Richtung Klimaneutralität zu entwickeln. Das erklärten die Stadtwerke am Mittwoch. „Wir fühlen uns dem Wohle der Gesellschaft verpflichtet und setzen beim Klimaschutz natürlich lokal hier vor Ort in Solingen an“, wird Geschäftsführer Andreas Schwarberg zitiert.

So will die Stadt Solingen nachhaltiger werden

Zunächst stellen die Stadtwerke eine Treibhausgasbilanz auf. Dann sollen Maßnahmen erarbeitet werden, um „die Weichen für eine emissionsfreie Strom- und Wärmeversorgung“ zu stellen. Auch soll es Unterstützung für Stadtwerke-Kunden auf dem Weg zu Klimaneutralität geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen

Kommentare